Jaimees Juni in Bildern

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es endlich so richtig sommerlich! Seit gestern kommen wir zwei ganz schön ins Schwitzen, so warm und sonnig ist es hier! Der Juni dagegen war zum Teil ziemlich kalt und sehr verregnet ... nicht so, wie man sich einen Sommeranfang so vorstellt! Wir haben trotzdem versucht uns den vergangenen Monat so schön und so bunt wie möglich zu gestalten. Haben wieder viel gebastelt, getestet, fotografiert und auch gewonnen! Ein paar der Fotos haben es auf unseren Blog geschafft, andere haben seitdem im Fotoordner auf den heutigen Tag gewartet! Wie immer gilt, wenn wir auf dem Blog darüber berichtet haben, findet Ihr unter der Fotoreihe einen Link! Viel Spaß beim Durchklicken!


* Wir machen was draus - ein Ausmalbuch zum Kindertag
* Aimees Kindertagsgeschenke ... bei uns ist der 01. Juni ein besonderer Tag!
* Unsere Lilly Fleur-Vase im neuen Glanz


* Wir garen mongolisches Fingerfood (Buuz) für einen Vortrag in der Schule
* Juchu, wir dürfen Samenmischungen für OBI verpflanzen! Ein toller Frühlingsgruß!
* Aimee genießt das frische Nass im Garten und ist mehr unter Wasser als oberhalb


* Wir säen so exotisch klingende Pflänzchen wie "Erdbeerspinat" in unseren Garten
* Eine Woche nur Wasser trinken! Mit Gerolsteiner trinken wir uns fit! 
* Die Lilly-Fleur im neuen Kleid ... sie mag es montags farbenfroh!


* Fahrradausflug zu einer traumhaft bunten Wiese! 


* Zeit für Sonnenschutz: Wir testen die Daylong Kids-Sonnenlotion am See
* Bastelzeit mit Baker Ross ... wir verbasteln die letzten Frühlingssets
* Kopf einziehen, die Dinos kommen zurück! Endlich mal wieder ins Kino!


 * Wir trinken fleißig Gerolsteiner und halten eine Woche lang durch
* Wenn mal die Zeit zum Haarewaschen fehlt: Nimm Batiste Trockenshampoo!


* Unser Erdbeerspinat streckt sein Köpfchen aus der Erde


* Ein neues Testprodukt flattert ins Haus ... Carita Masque (nur auf Facebook bewertet)
* Wenn Eisen fehlt, trink Apfelsaftkonzentrat von Ferrotone
* Nanu! Schokolade im Briefkasten? Wir gewinnen eine Tafel Marabou bei einem Fotowettbewerb


* Die Juni-Brandnooz-Box ist da ... prall gefüllt mit vielen Dingen, die wir verschenken
* Unser Nachbardorf wird 825 Jahre alt und wir feiern mit Erdbeerkuchen mit


* Kleine Vorschau auf einen neuen Produkttest, mehr dazu im Juli
* Wir lieben den Sommer und die tollen Blumen, Ihr auch?


Das war unser Juni, wie war Euer so?


Jaimee testet zusammen mit Maya Purina Felix Twists

Hallo Ihr Lieben,

heute ist unsere Maya mal wieder der Star des Posts! Vor ein paar Tagen durfte sich unsere kleine Samtpfote nämlich über ein Testpaket ganz für sich alleine freuen. Da sie so gern Produkttest-Katze spielt, hatten wir unser Glück versucht und uns beim Nestlé Marktplatz für den neuesten Produkttest beworben - die Purina Felix Twist-Leckerlis. Wenig später kam die Nachricht, dass wir zu den Testern gehören. Da hat sich besonders unsere kleine Maya drüber gefreut!

Das Leckerchen mit dem Twist und dem Geschmack nach Meer/mehr

Herzlichen Glückwunsch Maya! Sie kann es gar nicht mehr abwarten!

Wie immer war Maya nicht weit, wenn wir mit einem Paket in den Garten kommen! 
Als hätte sie es geahnt, wich sie uns nicht mehr von der Seite, bis sie gesehen hatte, was 
sich im Inneren befand! Knisternde Verpackungen verheißen meist Leckeres, deshalb musste 
sie gleich mal versuchen zu erschnuppern, was da vor ihr lag!

Maya schnuppert ungeduldig an den Gratismustern, die ebenfalls im Paket lagen

Was ist das Besondere an Felix Twist?

Felix hat mit den neuen Twist-Leckerlis, ein Produkt auf den Markt gebracht, das durch 
die spiralförmige Form mehr Spaß machen soll und wohl auch doppelt so köstlich ist.
"Jeder Stick besteht aus zwei leckeren Geschmacksrichtungen (hier Lachs und Meeresfrüchte),
ist reich an Fisch und ein Genuss für Ihre Katze." Die Sticks seien besonders fettarm 
und enthalten zusätzlich Vitamine und Omega 6.


Im Handel sind folgende Sorten erhältlich:

* mit Lachs- und Meeresfrüchtegeschmack (unser Testprodukt)
* mit gemischtem Fisch- und Krabbengeschmack
* mit Enten- und Lebergeschmack

Mit einem gekonnten Schwung schmeckt es gleich noch viel besser!

Mag Maya die Felix Twist?

Im Anschreiben zum Produkttest stand wortwörtlich:

"Dein kleiner Schlingel wird vor Freude Luftsprünge machen, wenn er
die neuen, spiralförmig, gedrehten Leckerlis sieht."

Stimmt das?

Oh ja, Maya war nicht zu halten!!!

Gib her! 

Unsere Maya war vom ersten Moment an sehr begeistert von den kleinen Twists! 
Sie ist wie versprochen förmlich in die Luft gesprungen und hat jedes Häppchen genüsslich 
verspeist! Wir mussten regelrecht auf unsere Finger aufpassen, wenn wir fürs Foto ein 
wenig zuviel Geduld von ihr verlangt hatten. Obwohl sie aus Erfahrung kein großer Fisch-Fan
ist, scheinen ihr diese kleinen Leckerlis ganz besonders gut zu schmecken.

Zuerst mal dran schnuppern, aber dann ...

... fast mit einem Happs weg! 

Aufpassen mussten wir, dass sie die Sticks wirklich abbeißt und nicht in einem Stück im Mund
verschwinden lässt! Das Abbeißen dauert ein wenig, aber sie knabberte so lange darauf 
rum, bis sie ein Häppchen abbekam. Alternativ kann man die Sticks selbst in kleine Stückchen 
brechen und sie der Katze zuwerfen, was Ihr mindestens genauso viel Vergnügen bereitet!


Nun weil es so schön war, noch zwei Fotos von unserer vierpfötigen Produkttesterin:

Maya genießt und beißt ... ab

"Halt, nicht das ganze Stück auf einmal!"

Wie Ihr sehen könnt, hatten nicht nur wir, sondern besonders unserer Katze Spaß an diesem
Produkttest! Wir danken Nestlé Marktplatz, dass wir dabei sein durften!

Die Felix Twist haben uns gut gefallen und wir werden auf jeden Fall im Handel danach 
schauen und Nachschub kaufen, sobald unsere Testtüte verbraucht ist!

Maya empfiehlt dieses Leckerli ihren Artgenossen weiter!

Wie gefallen Euch die neuen spriralförmigen Leckerlis?
Kauft Ihr so etwas auch für Eure Haustiere?
Bei welchem Leckerli springen Eure Vierbeiner vor Freude in die Luft?




Jaimee testet die Brandnooz Box Juni 2015

Hallo Ihr Lieben,

kurz vor Monatsende ist es wieder soweit! Eigentlich hatte ich ja gestern mit unserer neuen Brandnooz-Box gerechnet, aber die wurde diesmal einen Tag später verschickt und kam bei allen erst heute an - das heißt, wenn sie Glück haben und die Post bei Ihnen nicht streikt! Wir hatten Glück und konnten die Box heute von unserer Postfrau entgegennehmen. Nein eigentlich stimmt das nicht. Ich konnte sie entgegennehmen, denn Aimee ist seit Mittwoch auf Klassenfahrt und kommt erst heute Abend wieder nach Hause! Dann wird sie sicher gleich gespannt nachschauen, was sich alles in der Brandnooz Box vom Juni befand und vielleicht auch schon das ein oder andere (ver-)naschen :)

Der Inhalt der Juni-Box

Auf den ersten Blick bin ich etwas enttäuscht! Ich sehe schon wieder so viele Sachen darin,
an denen ich keine Freude haben werde und sie weiter verschenken muss! Das finde ich schade,
denn eigentlich bestelle ich mir die Box, weil ich auch ganz viel davon probieren will. Naja!
Welche Produkte ich meine, erzähle ich, wenn ich sie etwas näher vorstelle:


Motto diesmal: So geht Sommer!


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


iChoc "Choco Cookie"


"Verantwortung, Natürlichkeit und Geschmack, liebevoll vereint in 80g tierleidfreier 

Schokolade. Die neuen leckeren Sorten der veganen Bio-Schokolade von VIVANI schmecken 
wie klassische Vollmilchschokolade, sind aber – dank der Verwendung von Reisdrink 
anstelle von Kuhmilch – völlig tierproduktfrei gefertigt. Neben „Choco Cookie“ erhältlich in 
den Sorten „White Nougat Crisp“, „White Vanilla“ und „Almond Orange“. 

80g kosten 1,99€

So sieht die Choci ausgepackt aus ... von vorn ... 

... und von hinten ... man erkennt die Knusperstückchen!

Unsere Meinung zum Produkt

Die Schoki sieht ganz nett aus, ich befürchte aber, dass ich nicht so ein Fan von den Kakaokeksen

im Inneren sein werde! Probieren tue ich mal, ansonsten wird sie weiter verschenkt!



Leibniz Minis Black 'n White


"Der neue Leibniz Minis Black `n White vereint knackige Mini-Kakaokekse mit zart 
schmelzender weißer Schokolade. Im wiederverschließbaren 125-g-Beutel ist es der perfekte 
Snack für zwischendurch und bietet maximale Frische. Die kleinen Kekse sind ideal zum 
Teilen mit Familie und Freunden, egal ob unterwegs oder zu Hause."

125g kosten 1,49€

Schwarz-weiße Knabberei im gelben Beutel 

Unsere Meinung zum Produkt


Auch hier war ich erstmal skeptisch ... dunkle Kekse, weiße Schokolade ... ich mag sowas
eher weniger! Diese Kekse schmecken mir aber überraschend gut! Man sollte also immer 
zuerst probieren, bevor man zu schnell urteilt! Von mir einen Daumen hoch, Aimee
probiert heute Abend noch!



reis-fit Risbellis "Sour Cream & Onion"


"Wenn der kleine Hunger auf herzhafte Knabbereien kommt, gibt es jetzt etwas Neues im 
Snackregal zu entdecken: reis-fit Risbellis "Sour-Cream & Onion". Die luftig-leichten Reis-Cracker 
sind eine leichte Alternative zu Chips und Co. - egal ob unterwegs, beim Lernen für die Uni oder 
beim Fernsehabend mit Freunden auf der Couch. Neben dieser neuen Sorte gibt es noch fünf 
weitere herzhafte und süße Risbellis-Varianten: "Barbecue", "Apfel-Zimt", "Vanille-Kokos", 
"Karamell" und "Schokolade". Bei dieser Auswahl findet bestimmt jeder seinen Liebling."

40g kosten 1,09€

Aimee mag Sour Cream & Onion, ich bin gespannt, wie sie ihr schmecken!



Unsere Meinung zum Produkt

Ich schätze mal, dass Aimee die Einzige sein wird, die diese Risbellis mag! Ich bin leider kein 
Reisfan! Vielleicht probiere ich mal, aber ansonsten kann sich Aimee über die ganze Tüte freuen!



Allos Frucht Pur 100% "Erdbeere"


"100% Frucht und 0% Schnickschnack: Die neuen veganen Frucht Pur 100% Riegel ermöglichen 
echten, natürlichen Geschmack bei weniger als einen Gramm Fett und weniger als 100 Kilokalorien 
pro Riegel. Im Gegensatz zu anderen Fruchtriegeln bestehen sie aus 100% Fruchtzutaten mit
 Fruchtstückchen – ganz ohne Oblaten, Nüsse, Marzipan oder anderen Süßungsmitteln 
wie Dicksäfte oder Reissirup. Mit nur 0,7g Fett und 89 kleinen Kalorien hat Frucht Pur 100% 
„Erdbeere“ nicht nur 30% weniger Kalorien, sondern auch 90% weniger Fett im Vergleich zu 
handelsüblichen Fruchtriegeln. Ebenfalls erhältlich in den sechs weiteren leckeren Sorten 
„Himbeere“, „Sauerkirsche“, „Ananas“, „Orange“, „Mango“ und „Banane“.

30g kosten 1,29€

Schmeckt 100% nach Erdbeere!

Unsere Meinung zum Produkt

Schmeckt sehr intensiv nach Erdbeere, fast wie gute Erdbeermarmelade, nur sehr bissfest!
Ich würde sehr gern mal die anderen Sorten probieren, vielleicht finde ich die mal im Laden!



Aoste Stickado Schinken


"Feinste luftgetrocknete Mini-Salamis, hergestellt mit magerem Schinkenfleisch (75 %), werden 
mit viel Sorgfalt und Zeit nach traditioneller Art gereift. Die Salami-Spezialität ist der 
perfekte Snack für unterwegs oder einen geselligen Abend mit Freunden. Die Aoste Stickados 
werden nur aus besten Zutaten hergestellt und entwickeln durch die lange Reifezeit an der 
französischen Bergluft ihren charakteristischen, feinwürzigen Geschmack. Zudem 
enthalten die herzhaften Stickado Schinken weniger Fett als vergleichbare Mini-Salamis. 
Ausgewählte aromatische Gewürze runden den Geschmack ab."

60g kosten 1,99€

So sehen die Stickados von innen aus!



Unsere Meinung zum Produkt

... folgt, wenn verkostet ...



ORO di Parma Tomatenmark mit Basilikum


"Für ORO di Parma Tomatenmark mit Basilikum werden sonnengereifte Tomaten aus der 

italienischen Region Parma sorgfältig geerntet und frisch verarbeitet. Sie werden mit erlesenen 
Zutaten verfeinert und behalten ihren natürlichen Geschmack – ganz ohne Geschmacksverstärker 
und Konservierungsstoffe. ORO di Parma Tomatenmark mit Basilikum ist ein 2-fach konzentriertes 
Tomatenmark mit italienischem Basilikum. Es ist ideal zum Verfeinern von Suppen, Saucen 
oder anderen Gerichten und schmeckt auch pur auf dem Brot sehr lecker. In der 200g-Tube 
ebenfalls erhältlich in den Varianten „ORO di Parma Tomatenmark 3-fach konzentriert“, 
 „ORO di Parma Tomatenmark mit Würzgemüse“ und „ORO di Parma Tomatenmark scharf“."

200ml kosten 1,39€


Unsere Meinung zum Produkt

... folgt, wenn verkostet ...




ORO di Parma stückig mit Basilikum


"Tomate ist nicht gleich Tomate. Die ORO di Parma Tomaten stammen ausschließlich aus
 der italienischen Region Parma und werden vor Ort frisch verarbeitet. Sorgfältig geerntet, 
werden die sonnengereiften Tomaten mit erlesenen Zutaten verfeinert. So behalten sie 
ihren natürlichen Geschmack – ganz ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. 
Die praktische 250-g-Combibloc Variante lässt sich ideal für die Zubereitung von Saucen, Suppen,
 Bruschetta oder Pizza verwenden und ist neben „ORO di Parma stückig mit Basilikum“ auch 
erhältlich in den Varianten „ORO di Parma stückig“ und „ORO di Parma passiert“."

250ml kosten 0,99€


Unsere Meinung zum Produkt

... folgt, wenn verkostet ...



THOMY Gourmet Remoulade & Delikatess Mayonnaise 


"Feine Gourmet Remoulade aus gutem Sonnenblumenöl und mit Gurken, Zwiebelstückchen 
sowie zahlreichen Kräutern – verfeinert gekochte Eier, kalten Braten und Fisch in bester THOMY Qualität. 

Viel Eigelb und gutes Sonnenblumenöl machen die THOMY Delikatess Mayonnaise zu
 einem Premiumprodukt – ideal für die Zubereitung von Kartoffel- und Nudelsalaten. 

Das formschöne Genießerglas ist nicht nur mit der leckeren Feinkostsauce befüllt, es eignet 
sich auch nach dem Verzehr perfekt zum Anrichten neuer Rezeptkreationen. 
Damit der Genuss nie aufhört, einfach mit süßen oder herzhaften Inhalten befüllen und bei
 der nächsten Grill- oder Sommerparty servieren. 


275ml Remoulade kosten 1,59€
275ml Mayonnaise kosten 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt

... folgt, wenn verkostet ...



Oettinger Weizen & Zitrone


"Für alle, die gerne alkoholfrei tanken, gibt es Oettinger Weizen & Zitrone auch ohne Sprit 
und mit dem besten Geschmack, den Weizenbier und Zitronenlimo zu bieten haben. Zitronig, 
spritzig und deshalb angenehm erfrischend ist das Biermischgetränk der ideale Durstlöscher 
in der heißen Jahreszeit. Der Alkoholgehalt liegt unter 0,5 % vol."

0,5l kosten 0,40€


Unsere Meinung zum Produkt

Mein erster Gedanke! Nicht schon wieder!!! Warum immer Bier? Es ist zwar alkoholfrei, 
aber ich bin kein Biertrinker und in fast jeder Box ist eine Flasche enthalten!
Ich muss sie jedes Mal weiter verschenken und so langsam finde ich das nicht mehr schön! 
Ich habe in meinem Brandnooz-Profil extra "Ohne Alkohol" angeklickt, damit ich vielleicht 
von zukünftigen Bierflaschen verschont bleibe, aber da sie ja alkoholfrei ist, ist nun schon
wieder eine dabei! 


Kaffeenade Holunderblüte


"Kaffeenade ist ein natürlicher Mix aus frischer Limonade und dem Besten aus Kaffee.

 Der sommerliche Geschmack von Holunderblüte wird von feinen Röstaromen und ein wenig 
Koffein direkt aus der Bohne ergänzt. Eine ganz neue Geschmackswelt – ganz egal, ob nach 
dem Aufstehen, als zweites Frühstück, in der Mittagspause, während der Arbeit, in der 
Kaffee(nade)pause, zum Wachbleiben oder im Nightlife."

0,33l kosten 0,99€


Unsere Meinung zum Produkt


Und auch hierbei bin ich mal wieder sehr enttäuscht! Wenn kein Bier in der Box enthalten ist,

dann Kaffee oder wie heute wieder beides! Ich mag keinen Kaffee, egal ob mit Holunderblüte
verfeinert oder nicht! Die Flasche muss also auch weiter verschenkt werden! Schade!




NOOZ Magazin Ausgabe 07/2015


Wie in jeder Box ist auch diesmal wieder ein NOOZ Magazin enthalten, in dem man blättern kann,
wenn der Bauch voll ist :)


Ja wie gesagt, es ist mal wieder nicht alles nach unserem Geschmack ... das kann ich auch
behaupten, obwohl Aimee den Inhalt der Box erst heute Abend sehen wird.
Es ist schade, dass wir so oft Produkte verschenken müssen, weil wir sie einfach nicht mögen
oder probieren wollen! Naja die Hoffnung stirbt zuletzt, dass mal wieder eine ganz tolle
Box nach unserem Geschmack kommen wird! Bitte ohne Bier und Kaffee! 

Die Box hat uns 6,99€ gekostet und enthält diesmal Waren im Wert von 16,19€

Maya in the Box

Wie gefällt Euch die neue Brandnooz Box?
Welches ist Euer Lieblingsprodukt?
Habt Ihr irgendein Produkt aus dieser Box schon mal probiert?


Jaimee testet den Neudorff-Wildgärtner-Genuss Part 2

Hallo Ihr Lieben,


wie versprochen zeigen wir Euch heute mal, was aus unseren kleinen Pflänzchen vom Neudorff-Wildgärtner-Projekt geworden ist! Vor ein paar Wochen, besser gesagt am 11. Mai, hatten wir Euch HIER das erste Mal davon berichtet. Der Lisa-Freundeskreis hatte damals 500 Hobbygärtner gesucht, die zwei Sämerei-Mischungen von Neudorff aussäen würden. Unsere ersten Pflänzchen zeigten sich bald, aber wie bei vielen anderen Testern ließ speziell der Wildsalat lange auf sich warten! Ob und was wir in der Zwischenzeit ernten konnten, seht Ihr heute! 

Heute gibt es Wildsalat mit buntem Gemüse und Butter mit Essbaren Blüten

So sah es bis gestern in unserem Gewächshaus aus:

Zwischen unserem Schnittlauch wuchsen verschiedenste kleine Pflänzchen

Die Essbaren Blüten waren die ersten Pflänzchen, die sich kurz nach dem Aussäen zeigten!
Während sie schon fleißig wuchsen, konnte man lange Zeit beim Wildsalat nichts beobachten!
Und dann auf einmal war er auch da ... die ersten Blätter des Spitzwegerichs, 
ein paar Sauerampfern und sogar zwei Basilkumpflänzchen konnten wir entdecken.

Die schönste und einzige große Blüte, die sich bisher zeigte!

Während der Wildsalat immer größer wurde und sich noch ein paar mehr Pflänzchen zeigten, 
beobachteten wir gespannt die Essbaren Blüten! Tage vergingen, Wochen und es wollte sich 
einfach keine Blüte zeigen! Bis vor ca. einer Woche! Da erblühte eine Kornblume! 
Herrlich schön blau! Aber leider die einzige große Blüte bisher! Ansonsten konnten wir 
nur noch winzig kleine und noch nicht aufgeblühte Blümchen entdecken. Seht selbst:

Unsere magere Blüten-Ausbeute bisher ... 

Im Wildgarten"Beet" sah es so aus!

Da sich das Projekt so langsam dem Ende entgegen neigt, hatten wir uns heute Nachmittag
an die Ernte gewagt! Klein Maya kam gleich neugierig angelaufen, um auch mal an den 
"Salat"-Blättern zu schnuppern! Auch die wenigen Blüten landeten in unserer Schüssel,
weil wir mit ihnen auch noch etwas Besonderes vor hatten!

Mayas Nase erkundet neugierig, was da in der Schüssel vor ihr liegt

Aimee versucht mal neugierig eins der Wildsalat-Pflänzchen. "Schmeckt wie Gurke", sagt sie!

Und wie schmeckt's?



Aus den Essbaren Blüten und ein wenig Schnittlauch aus unserem Garten haben wir 
Blütenbutter selbst gemacht! Die Inspiration dazu sahen wir auf einem Flyer, der dem 
Projekt beilag! Leider wurde unsere Butter nicht ganz so bunt wie auf dem Bild dort, 
aber sie ist doch trotzdem ein Hingucker geworden, oder? Und sie schmeckt sehr gut! 

Hmm, davon will man mehr und mehr!

Die machen wir bestimmt bald noch mal!

Aimee probierte den ersten Happen und war begeistert :)

Das allererste Mal, dass wir Kornblume probiert haben :)

Nun zum Wildsalat! Um ehrlich zu sein, hatten all die kleinen grünen Blättchen nicht ganz
so großen Reiz auf uns ausgelöst! Wir essen sehr gern und oft Salat, aber es brauchte schon
etwas Überwindung, diese Pflänzchen zu probieren! Das taten wir dann aber tapfer und haben 
uns einen Mix davon mit Tomaten, Möhren, Gurken und Hirtenkäse gegönnt.
Mit ein paar anderen Geschmackskomponenten fällt das Probieren der unbekannten Spezien leichter!

Nicht ganz unser Geschmack, aber essbar!

An den Geschmack des Spitzwegerichs und der Sauerampfer können wir uns eher nicht 
gewöhnen. Auch die Rauke war nicht unbedingt unser Favorit in der Schüssel, aber den
kleinen Wiesenknopf fanden wir sehr lecker. Aimee verglich den Geschmack mit Gurke.
Und ich finde, sie hat recht! Auch der Basilikum war lecker! Alles in allem, ein ungewöhnliches
Geschmackserlebnis! Und dank zusätzlicher Gemüsesorten noch ein wenig leckerer!

Nach dem Probieren gefallen uns die Essbaren Blüten doch ein wenig besser! Leider sind noch 
nicht alle aufgeblüht, aber wir warten geduldig, ob noch mehr kommen und probieren 
dann auch wieder tapfer, was da wohl so wachsen mag!

Aus dem eigenen Garten schmeckt es fast noch einen Tick besser :)

Die Kornblumen, die Ihr als Deko auf unseren Fotos seht, sind leider nicht in unserem 
Gewächshaus gewachsen. Die habe ich heute Nachmittag schnell mal auf der traumhaften
Blumenwiese gepflückt, die wir letzte Woche schon mal in einem Post gezeigt hatten!

Hier stammen unsere Deko-Kornblumen für die Fotos her!

Klein Maya erschnupperte neugierig, warum ich mal schnell weggefahren war :)

Wir danken Lisa Freundeskreis und Neudorff, dass wir mittesten durften!
Es war eine sehr schöne Erfahrung und hat uns die ganzen Wochen lang viel Spaß gemacht!


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Was würdet Ihr lieber probieren, den Wildsalat oder die Essbaren Blüten?

Habt Ihr ähnliches schon mal gegessen?



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...