Posts mit dem Label Escape Rooms werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Escape Rooms werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Erlebe spannende Geschichten zum Anfassen im "House of Tales" in Berlin (Werbung inkl. Gewinnspiel)

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, wann ward Ihr das letzte Mal Teil einer ganz besonderen Geschichte? Wir wissen, dass das Leben rund um die Uhr unzählige Geschichten schreibt - aber wirklich besondere, die der Alltag nicht einfach mal so produziert, erlebt man nur selten! Deswegen zieht es uns zwei auch immer wieder gerne in die Escape Rooms in ganz Berlin! Einige haben wir nun schon besucht und finden, dass dieses Hineintauchen in völlig fremde Welten ein unheimlich geniales Erlebnis ist - ein Erlebnis, das zwar meist nur 60 Minuten deines Lebens andauert, aber genau diese Minuten wird man so schnell nicht wieder vergessen! Aimee und ich hatten vor zwei Tagen mal wieder genau so ein unvergessliches Erlebnis, denn wir waren Teil einer spannenden Geschichte zum Anfassen im Berliner "House of Tales", von dem wir Euch heute unbedingt mehr erzählen möchten!

Willkommen im "House of Tales" - dem Ort, an dem Ihr Erlebnisse fernab des Alltags sammeln könnt
(Bildquelle: "House of Tales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017")

Den Besuch im "House of Tales" haben wir einer tollen Kampagne auf "trusted blogs" zu 
verdanken! Wir sind auf dieser Plattform schon eine Weile angemeldet und bekommen ab und 
an eine E-Mail geschickt, wenn es dort Kampagnen gibt, für die unser Blog geeignet
 scheint. So auch vor ein paar Wochen, als Blogger für den Besuch eines Escape Rooms
 in Berlin gesucht wurden! Unsere Bewerbung für diese Kampagne war schnell getippt und wir 
hatten uns riesig gefreut, als es für uns Anfang Juli zum ersten Mal hieß:

 "Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid bei dieser Kampagne dabei!"



Und deshalb machten wir uns am vergangenen Donnerstag - Aimees erstem Ferientag in 
diesem Sommer - mal wieder auf nach Berlin, um den Weg zum "House of Tales" zu finden!
 Zuerst vorbei an der U-Bahn-Station "Stadtmitte", direkt in Richtung Checkpoint Charlie
und kurz vorher einmal in die Zimmerstraße abbiegen, schon steht man vor dem Gebäude mit
den tollen Rundbogenfensternhinter denen man die tollsten Geschichten erleben kann!

Wir hatten den Weg leicht gefunden und konnten es nicht erwarten, unser Abenteuer zu starten

Im "House of Tales" gibt es momentan 4 spannende Räume auf rund 450 qm zu ent-
decken, die die Besucher in verschiedendste Welten entführen! Wir hatten bei der Buchung 
unseres Abenteuers die Qual der Wahl zwischen 2 Räumen, die auch für Aimees zartes
 Alter geeignet sind und entschieden uns letztendlich nach langem Überlegen für ... 


Die Suche nach der Erleuchtung

In dieser stillen (während des Spiels abgedunkelten) Kapelle erlebten wir unser Illuminati-Abenteuer
(Bildquelle: "House of Tales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017")

Ein wenig inspiriert vom berühmten Roman von Dan Brown entstand im "House of Tales"
vor ein paar Monaten der Raum "ILLUMINATI", in dem man nicht nur viele geheime Zeichen 
entdecken, sondern auch auf den Weg der Erleuchtung gehen soll. Da ich diesen Roman vor
Jahren verschlungen hatte, war ich ganz besonders gespannt, ob wir uns in der kleinen, 
stillen Kapelle ein klein wenig wie Professor Robert Langdon fühlen würden, als er damals
die Spuren der geheimnisvollen Illuminaten verfolgte.  



Wie immer dürfen wir auch hier nicht weiter ins Detail gehen, um neuen Besuchern nicht den 
Spaß am Spiel zu nehmen oder etwaige Hinweise auszuplappern, aber lasst Euch gesagt
sein, die 60 Minuten im Raum ILLUMINATI werden garantiert nicht langweilig und wir
 haben uns riesig gefreut, als wir nach 58,42 Minuten erleuchtet wurden

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Entdecke noch mehr Erlebnisse fernab des Alltags ... 

Das tolle an Escape Rooms ist, dass man seinen Alltag für 60 Minuten hinter sich lassen
und in völlig fremde Welten und unbekannte Situationen eintauchen kann! Zum Beispiel in 
diese: Stellt Euch vor, Ihr seid verflucht! Ein uralter Fluch macht Euer Leben zu einem wahr-
haften Alptraum! Um diesen Fluch zu brechen, müsst Ihr in einem alten ägyptischen Tempel 
nach einem magischen Stein suchen und das letzte GEHEIMNIS DER PHARAONEN lüften. 


Entkommt einem uralten Fluch ...  Als riesen Ägypten-Fan ist dieser Raum wie für mich gemacht!
(Bildquelle: "House of Tales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017")

Auch dieses Abenteuer ist im "House of Tales" möglich und wir werden es bestimmt irgendwann
erleben können, wenn wir das nächste mal zu viert in der Hauptstadt sind! Denn in diesem Raum
 braucht man mindestens 4 Personen, um die verschiedenen Rätsel zu lösen! Für die beiden 
übrigen Räume muss Aimee jedoch noch ein paar Jahre älter werden ...

Im Raum "Der Henker" muss man seinem Schicksal als Menschenopfer einer geheimen Bruderschaft entkommen
(Bildquelle: "House of Tales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017")

Aber für (Erwachsene) Spieler ab 16 bzw. 18 Jahren sind die Räume DER HENKER und 
KOWLOON - WALLED CITY im "House of Tales" bestimmt ein Erlebnis der ganz be-
sonderen Art, da man sicher weder Opfer des Henkers noch der chinesischen Mafia 
werden möchte und nur 60 Minuten hat, dies mit seinem Team zu verhindern

Und in "Kowloon - Walled City" treibt die chinesische Mafia ihr Unwesen ... Könnt Ihr sie besiegen?
(Bildquelle: "House of Tales®, von Freeden & Oberbeck GmbH, 2017")

Egal, ob ihr nun blutige Anfänger oder bereits alte Hasen in der Welt der Escape Games
seid, wir können Euch einen Besuch im "House of Tales" auf jeden Fall empfehlen! Die
Schwierigkeitsstufen reichen nämlich von "leicht" bis "schwer" und so ist für jeden etwas dabei! 


HOUSE of TALES

von Freeden & Oberbeck GmbH · Zimmerstraße 90 · 10117 Berlin

+49 (0)30 20 888 765 · info@houseoftales.de


Wir bedanken uns beim "House of Tales" und trusted blogs für die tolle Kampagne! 


Gewinnt einen Besuch im "House of Tales"

Seid Ihr demnächst (mal wieder) in Berlin oder wohnt Ihr sogar dort? Dann haben wir ein 
tolles Gewinnspiel für Euch und Eure Freunde! Wir dürfen nämlich einen Gutschein
 im Wert von 100 Euro an Euch verlosen, mit dem Ihr im Gewinnfall Euren Wunschraum
an Eurem Wunschtermin buchen könnt! 



Und so nehmt Ihr an der Verlosung teil:

Dieses Gewinnspiel ist für unsere Follower gedacht! Deshalb seid oder werdet Fans von
"Jaimees Welt" bei Google+, GFC oder Facebook und schreibt uns, worüber Ihr uns folgt!

* Schreibt uns ebenso einen netten Kommentar, ob Ihr Anfänger oder Profis seid
und welchen Raum Ihr im Gewinnfall (vielleicht) auswählen würdet

* Hinterlasst uns eine Möglichkeit, mit Euch in Kontakt zu treten, so dass wir
Euch den Gutscheincode im Fall der Fälle auch zukommen lassen können


~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Das Gewinnspiel startet heute und endet am Sonntag, den 13. August um 23:59
Wir losen den Gewinner am Folgetag aus und werden ihm oder ihr eine Mail schicken! 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Nun bleibt nur noch zu sagen: Wir drücken Euch ganz doll die Daumen




Zum Schluss gab es noch eine leckere Erfrischung im Eingangsbereich ... wir kommen bestimmt mal wieder!

Habt Ihr schon einmal einen Escape Room besucht?
Wie gefallen Euch die verschiedenen Räume im "House of Tales?"
Welchem dieser Räume würdet Ihr Euch stellen wollen?







Laser, Nerds und Superhelden ... das ist "Big Päng" im Escape Berlin (Werbung)

  
Hallo Ihr Lieben,

soll ich Euch mal verraten, welches Schulfach vor vielen Jahren eines meiner Lieblingsfächer war? Definitiv nicht Sport, auch nicht Mathe, nein eindeutig und unbestreitbar Astronomie! Ich glaube mich zu erinnern, dass wir das Fach damals nur in der 9. Klasse hatten. Oder war es doch die 10. Klasse? Auf jeden Fall hatte ich damals zum ersten mal von der so genannten "Big Bang Theory" gehört ... der Theorie des Urknalls. Ein äußerst faszinierendes Thema - wie einfach alles, was mit dem Weltall zu tun hat! Jahre später gab es dann eine sehr erfolgreiche TV-Serie mit demselben Namen im Fernsehen ... ich selbst hab sie zwar zugegeben nie mehr als ein paar Minuten hintereinander gesehen, aber weiß zumindest, wer Dr. Dr. Sheldon Cooper und seine schlauen WG-Genossen sind. Und Dank "Escape Berlin" mit seinem satirischen Live Escape Game "Big Päng" durften wir uns heute wie Eindringlinge in diese bekannte WG fühlen! Ein spannendes Erlebnis für große und kleine Nerds und die, die es einmal werden wollen! 



Erkunde die Nerd-WG im Live Escape Game "Big Päng"

In der WG wimmelt es nur so von Superhelden, die viele sicher aus ihrer Kindheit kennen (Pressefoto von Escape Berlin)

Falls Ihr nun denkt, "Moment mal, habt Ihr nicht schon einmal von "Escape Berlin" be-
richtet?" Dann ist die Antwort eindeutig "Ja, haben wir". Vor fast genau 5 Monaten - im kalten 
November letzten Jahres - durften wir uns zum ersten Mal auf den Weg nach Berlin machen,
 um uns in der Storkower Straße 140 auf die Suche nach dem berühmten, aber verschwun-
denen Sherlock Holmes zu begeben! In unserem damaligen Beitrag hatten wir bereits erwähnt,
 dass es im "Escape Berlin" noch einige andere, spannende Räume zu entdecken gibt! Und
vor ein paar Wochen wurden wir erneut dazu eingeladen, uns in eines der anderen spannenden Aben-
teuer im "Escape Berlin" zu stürzen. Diese Einladung nahmen wir natürlich dankend und gerne an!



Seit wir im September vergangenen Jahres - kurz nach Aimees Geburtstag - das erste
 Mal "Escape-Game-Luft" schnuppern durften, sind wir absolut begeistert davon und
 haben definitiv ein neues Hobby für uns entdeckt! Damals waren wir mit Aimees Tante 
und Cousine unterwegs, diesmal hatten wir uns das erste Mal zu fünft auf den Weg nach 
Berlin begeben, um uns dem Raum der grünen Laser zu stellen ... 

Im Wartebereich gibt es tolle Gehirnakkrobatikspiele zu entdecken ... "die Kleinsten" hatten viel Spaß daran!

Wie in jedem Escape Game habt Ihr auch bei "Big Päng" eine bestimmte Aufgabe zu be-
 wältigen! "Brecht in die berühmte WG ein und entwendet darin einen großen Schatz, der
einen Eurer Mitspieler besonders glücklich macht! Hierfür habt Ihr 60 Minuten Zeit, nachdem die
Tür hinter Euch ins Schloss fällt!" Und dann steht Ihr erstmal im Dunkeln und das Abenteuer geht los! 

Was es mit den Lasern auf sich hat, erfahrt Ihr bei Eurem ersten Besuch im "Escape Berlin"! (Pressefoto von Escape Berlin)

Obwohl Ihr Euch nun in der WG weltbekannter Nerds befindet, müsst Ihr nicht selbst ein 
kleiner Einstein oder "ein Genie mit 5 Doktortiteln" sein, um die nun folgenden Rätsel 
zu lösenWir waren ein gemischtes Grüppchen aus erfahreneren Spielern und einem 
Neuling, aus Erwachsenen und Kindern im Alter von 8 und 14 Jahren und gerade Kinder sind
 laut unseres Guides im "Big Päng" Themenraum ganz klar im Vorteil, denn sie denken 
nicht so kompliziert, wie es die Erwachsenen oftmals tun. 

Während man die WG durchsucht, ertönt immer mal wieder die Original-Synchronstimme von Sheldon Cooper
(Pressefoto von Escape Berlin)

Die hyperintelligenten Bewohner dieser WG haben Ihre Heiligtümer und Schätze zwar mit
 modernsten Sicherheitsanlangen und durchgeknallten Gimmicks geschützt, aber mit
 etwas Geschick, einer Portion Scharfsinn und einer guten Kombinationsgabe könnt auch Ihr
das Ziel erreichen und den Schatz an Euch nehmen! Uns ist dies in 59:45 Minuten gelungen

Könnt Ihr uns unterbieten? 

Puh, nur noch 15 Sekunden übrig, aber wir haben es geschafft!!!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
"Big Päng" wird übrigens für Kinder ab 8 Jahren empfohlen und kann in einer 
extra moderierten Kinderversion gebucht werden. Kinder ab 12 Jahren können 
sich ohne Begleitung ihrer Eltern ins Abenteuer stürzen. 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Neben "Sherlock Holmes" und "Big Päng" kann man im "Escape Berlin" momentan noch 
ein drittes Live Escape Game besuchen! Im "Schnapsladen" begibt man sich "auf die Suche 
nach dem sagenumwobenen Berliner Tropfen" und in einigen Wochen soll es ein "Horror-Game" 
ab 18 Jahren geben. Da Aimee für beides noch nicht alt genug ist, werden wir auf die tollen
zukünftig geplanten Escape Games warten müssen, von denen uns unser Guide heute Nach-
mittag vorgeschwärmt hatte. Wir sagen nur "Gefängnis" und "Pyramide" ...
...  das klingt ganz nach unserem Geschmack

Auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee? Verschenkt doch ein Erlebnis in einer tollen Geschenktruhe!

Unser Fazit 

Auch unser zweiter Besuch im "Escape Berlin" war ein Erlebnis, von dem wir noch lange
 schwärmen werden. Egal ob Neuling oder mittlerweile erfahrener Spieler - wir hatten alle
riesig Spaß daran, die rätselhafte WG zu erforschen und unsere Funde miteinander zu kombi-
nieren! Glaubt uns, man ist ganz schön stolz, wenn nach knapp 60 Minuten die Tür von außen 
aufgeht und Euch jemand sagt "Ihr habt's geschafft"! Wir können die beiden Spiele, die wir bisher 
kennen lernen durften nur jedem weiterempfehlen, der Lust hat, sich für 60 Minuten seines
 Lebens in ein unbekanntes Abenteuer zu stürzen! Es macht riesig Spaß, versucht's doch mal! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Auf der Escape-Game-Übersichtsseite www.Escape-Game.org könnt Ihr 
noch weitere Erfahrungsberichte nachlesen! Schaut doch mal vorbei.

Aimee und ihre kleine Cousine hatten riesig Spaß im Escape Berlin und sind mittlerweile kleine Profis

Habt Ihr auch schon "Escape-Game-Luft" geschnuppert?
Welches Game im "Escape Berlin" gefällt Euch am besten?





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...