Posts mit dem Label Maya testet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Maya testet werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Jaimee visits Hamburg: Auf zum Bloggerevent von GOURMET

Hallo Ihr Lieben,

wir haben vor kurzem mal einen tollen Spruch gelesen, der ging so Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos! Da steckt irgendwie viel Wahrheit hinter, auch wenn manche in diesen Satz lieber das Wort "Hund" einsetzen würden! Ich bin in meiner Kindheit und Jugend mit beiden Haustieren groß geworden. Wir hatten Hunde, wir hatten Katzen und alle haben auf ihre Weise den jeweiligen Lebensabschnitt bereichert! Seit 5 Jahren lebt nun unsere kleine Samtpfote Maya bei uns! Aus der ehemaligen kleinen Kratzbürste ist nach kurzer Zeit ist eine ganz liebe und süße, erwachsene Katze geworden! Eine, die den Drang verspürt, immer mal wieder durch unsere Blogfotos zu laufen oder etwas mühsam dekoriertes umzuschubsen. So kam es dann nach einer Weile auch, dass Maya irgendwann unser kleines Maskottchen wurde und sogar selbst einen Testerjob auf unserem Blog bekam: Als Gourmet für Katzenfutter

Maya in ihrem Element ... Feinschmecker für Katzenfutter sein!

Und unserer Maya und ihrem feinen Gaumen hatten wir es nun zu verdanken, dass wir,
vorletztes Wochenende - auf Einladung von pure brands (einer Agentur aus Hamburg) und
 der Katzenfuttermarke GOURMET - nach Hamburg reisen durften. Und was wir dort
alles Tolles gesehen haben und erleben durften, zeigen wir Euch im heutigen Beitrag!



Zwei Landeier auf dem Weg in die große Hansestad

... für uns startete die spannende Reise an einem Samstagmorgen. Mit großem und kleinem
Koffer im Gepäck, machten wir uns zuerst auf den Weg zum Hauptbahnhof in Berlin, um von
dort mit dem ICE in Windeseile nach Hamburg zu fahren! 


Während es in der Hansestadt Tage zuvor noch regnerisch und ungemütlich war, konnten wir uns 
bei unserer Ankunft über schönstes Frühsommerwetter freuen. Die Zeit bis zum Einchecken
 im Hotel, haben wir uns dann an der Alster vertrieben, wo man ganz herrlich die Enten 
füttern, die Füße ausruhen und die vorbeisegelnden Schiffe beobachten konnte.


Im Hotelzimmer angekommen, kamen wir zwei die ersten Minuten gar nicht aus dem Staunen
heraus! Wir verreisen ja sehr gerne, aber in so einem tollen Zimmer wie in dem Le Méridien in
Hamburg waren wir bisher noch nie! Aimee hatte auch zuerst die kleinen Törtchen entdeckt,
die auf einem Beistelltisch für uns bereit standen! Ein Traum aus Himbeere und Mango!


Nach dem Verspeisen des leckeren Törtchens war nicht mehr viel Zeit, die schöne Atmosphäre
 des Zimmers zu genießen, denn unten in der Lobby wartete bereits Solvej von pure brands
auf mich und 9 andere Blogger, die ebenfalls der Einladung nach Hamburg gefolgt
 waren. Für uns war nämlich ein toller Abend mit einem Kochevent in Hensslers Küche
geplant, zu dem wir natürlich pünktlich erscheinen mussten.



Der Abend in Hensslers Küche stand unter dem Motto #GOURMETCAT und alles war 
dementsprechend hübsch dekoriert. Vor allem die goldenen Luftballons waren ein richtiger
 HinguckerBei einer Vorstellungsrunde lernten wir uns kurz darauf alle kennen. Falls
 Ihr neugierig seid, wer alles dabei war, dann lest doch jetzt einmal die Teilnehmerliste,
 vielleicht kennt Ihr ja die ein oder andere Bloggerin bereits!


Mit dabei waren Alessia und Sylvia von "Filine bloggt", Anja von "Äntschies Blog", Anouk 
von "Cinny@Home", Antonia von "Craftifair", Claudia von "Minnja", Eva von "Die Testfamilie", 
Susanne von "Texterella", Tina-Maria von "Blogzeit39" und meine Wenigkeit. Auf dem
Foto seht ihr außerdem noch Solvej und Ute von pure brands, Chris von Gourmet und die
Autorin Maike Grunwald, die uns vor dem Kochevent noch ihr tolles Buch vorstellte.

Maike bei ihrer Präsentation ihres wunderschönen Buches 

Nach der Präsentation ging es dann an die Kochtöpfe! Das Team von Hensslers Küche 
hatte alles wunderbar für uns vorbereitet. Der Koch Tobi übernahm die Hauptrolle und zeigte
uns bei jedem Gang, was wir bei der Vor- und Zubereitung der jeweiligen Zutaten zu
beachten hatten. Schon gleich beim ersten Gang ging es ans Eingemachte: Garnelen köpfen!

Tobi hat zumindest mir an dem Abend sehr viel beigebracht

Neuland für mich und viele andere! Aber wer Balinesischen Garnelen-Papaya-Salat 
probieren wollte, musste die Augen zumachen und durch! Das tolle an dem Kochevent war, dass
wir alles gemeinsam zubereiten konnten. Jeder hatte einen Arbeitsbereich und jeder trug 
etwas zum jeweiligen Gang bei. Dabei hat man viel Neues gelernt und viele interessante und 
neue Geschmackskombinationen kennen lernen dürfen! 



Das galt vor allem auch beim zweiten Gang! Bei dem gab es nämlich für jeden ein Rote Beete 
Carpaccio mit Limonen-Butterschaum und karamellisierten Macadamianüssen
Klang zuerst etwas gewagt, war aber tatsächlich wirklich lecker, was vor allem auch am sehr 
leckeren Butterschaum lag! Verfeinert wurde dieses Rezept noch mit etwas Schnittlauch! 


Nach diesem Gang stand die große Frage im Raum Fisch oder Fleisch! Da sich die wenigsten
entscheiden konnten, gab es einfach beides! Und so bekamen die meisten am Ende einen Teller
 mit Rinderfilet/Dorade an Teriyakisauce und scharfem Kartoffelpüree serviert.
 Wer jedoch weder das eine noch das andere mochte, durfte selbstverständlich auch nach Wunsch
 etwas veganes oder vegetarisches zubereiten. Da war das Kochteam sehr flexibel und stand
stets mit Rat und Tat und alternativen Zutaten zur Seite. 




Den letzten Gang - ein köstliches Gebackenes Vanilleeis mit marinierten Erdbeeren -  
hatten wir als einzigen Gang nicht selbst zubereitet. Dieses knusprige Eis war der gelungene
 Abschluss eines wundervollen 4-Gänge-Menüs

Bild 1 (oben links): Balinesischen Garnelen-Papaya-Salat
Bild 2 (oben rechts): Rote Beete Carpaccio mit Limonen-Butterschaum und karamellisierten Macadamianüssen
Bild 3 (unten links): Rinderfilet/Dorade an Teriyakisauce und scharfem Kartoffelpüree
Bild 4 (unten rechts): Gebackenes Vanilleeis mit marinierten Erdbeeren

Gegen Mitternacht ging der schöne Abend dann langsam zu Ende und die Taxis warteten bereits 
vor der Tür! Klein Aimee, die tapfer den Abend im Hotelzimmer verbrachte, war noch
 wach und hatte sich in meiner Abwesenheit ebenfalls etwas Leckeres vom Zimmerservice
 gegönnt. Mit all diesen schönen Eindrücken sind wir wenig später eingeschlafen. Am nächsten
Morgen hieß es dann auf zum Frühstück in eine obere Etage des Hotels, von der aus man einen 
schönen, aber verregneten Blick auf Hamburg und die Alster hatte. 

Das Frühstücksbuffet war traumhaft ... soviel Auswahl!

Gegen Mittag waren unsere Koffer dann wieder gepackt und standen für unsere Abreise bereit. 
Aimee schaute noch ein letztes Mal aus dem Fenster und dann machten wir uns bei Regenwetter 
auf den Weg zum Bahnhofwo wir unsere Koffer abgaben, um etwas flexibler zu sein.


Unser Zug nach Hause fuhr nämlich erst ein paar Stunden später und so beschlossen wir, uns 
die übrige Zeit im Schokoladenmuseum zu vertreiben. Dort hatten wir Glück und konnten 
gleich eine zeitnahe Führung mitmachen. Falls Ihr noch nie in einem Schokoladenmuseum 
ward, müsst Ihr das unbedingt mal ausprobieren! Dort lernt man nicht nur viel über das Süße 
Gold, sondern darf auch an allen Ecken probieren und naschen und sogar eine eigene
 Schoki-Tafel kreieren und mit nach Hause nehmen. 

 

Für die eigene Schokoladentafel konnte man sich aus einem Regal mit 21 Zutaten bedienen
 und dabei seiner Kreativität und seinen Gelüsten fast freien Lauf lassen! Da die Tafel ja nur eine 
gewisse Menge an Zutaten aufnehmen kann, wurde geraten, sich auf 3 zu beschränken. 
Auf den unteren Fotos könnt Ihr sehen, wie unsere Schokoladentafeln vor dem Kühlen aussahen!


Was mir auch positiv in Erinnerung blieb, war der Geschmack einer gerösteten Kakao-
bohneWie bereits erwähnt, dufte im Museum viel genascht werden und so standen wir an 
jeder Stufe der Schokoladenherstellung und ließen die Geschmäcker auf uns wirken. 
Und mit diesem leckeren Ausflug endete unser Wochenende in Hamburg. 



Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal bei Solvej, Maria und Ute von pure brands 
für die Einladung nach Hamburg, ebenfalls ein herzliches Danke an Chris von Gourmet für den
 tollen Abend, Danke an Maike für die lehrreiche Präsentation, an das Küchenteam von 
Hensslers Küche für die leckeren Speisen und auch ein Danke an den Fotografen, der für 
viele der schönen Bilder, die Ihr heute sehen konntet, verantwortlich ist. Und zum Schluss noch
 ein herzliches Dankeschön an Maya, dass sie unser Blog-Maskottchen ist und uns diese tolle
 Reise ja eigentlich erst ermöglicht hat! Die Kleine hat übrigens in Hamburg auch ein Geschenk
 bekommen. Es stand im Hotelzimmer für sie bereit und wie ihr sehen könnt, läuft ihr schon
 beim Anblick des Inhalts das Wasser im Mund zusammen!


Welches Gericht vom Kochevent in Hensslers Küche fandet Ihr am spannendsten?
Ward Ihr schon einmal in einem Schokoladenmuseum?
Kennt Ihr eine oder einige der Bloggerinnen vom Gourmet-Blogger-Event?




Gewinnspiel: Jaimee verlost 3 Purina GOURMET Kollektionsboxen

Hallo Ihr Lieben,


heute ist Klein Maya mal wieder der Star unseres Blogs. Seit nun mehr als 4 Jahren begleitet uns das kleine Fellknäuel durchs Leben und zaubert uns immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Wir haben Maya im August 2011 als klitzekleines Kätzchen bekommen. Ihre Katzenmama hatte damals dreifachen Nachwuchs und die Besitzerin der Mama suchte ein neues Zuhause für die Kleinen. Als wir die süßen Katzenbabys das erste Mal sahen, kam uns genau eins davon entgegengelaufen und das war Maya. Für Aimee war klar, die soll es sein! Ein paar Wochen blieb Maya dann noch bei ihrer Mama und dann lernte sie ihr neues Zuhause kennen. Aus dem kleinen Frechdachs von damals ist ganz schön schnell eine große und mittlerweile sehr liebe Katze geworden, die uns sehr ans Herz gewachsen ist. Wie heißt es doch so schön in einem Zitat, das ich vor kurzem mal las: "Ein Leben ohne Katze ist möglich, aber sinnlos!"


Maya im Sommer 2011 ... 

Durch Zufall hat es unsere Maya letztes Jahr auch geschafft, der kleine Star auf unserem
 Blog zu werden. Die Kleine hat einfach ein Talent dafür, durch unsere Blogbilder zu rennen. 
Wir geben zu, bei ein paar Bildern helfen wir ab und zu mal nach, aber die meiste Zeit 
macht Maya das ganz von allein, setzt sich davor, kippt etwas um oder springt anderweitig 
durchs Bild. Wenn sie uns nur mit einem Karton in den Garten laufen sieht, rückt sie
uns nicht mehr von der Seite! Es könnte ja etwas für sie drin sein ... 

... und heute! 


So eine Katze will nämlich verwöhnt werden ...


... deshalb probieren wir seit Jahren die verschiedendsten Katzenfuttermarken aus und sorgen
so für viel Abwechslung in Mayas Futternapf. Seit wir Blogger sind, hatte Maya auch 
das ein oder andere Mal Glück und konnte ihren Feinschmeckerspürsinn bei diversen
 Produkttests beweisen. Eine Marke, die dabei häufig vertreten war, war PURINA GOURMET

Maya bei einem Purina-Produkttest ... ganz ungeduldig wie immer

Ganz in ihrem Element ... die kleine Produkttesterin betrachtet die Produktauswahl

Und damit leiten wir über zu unserem eigentlichen Thema heute:

Für alle wahren Feinschmecker: "Die Gourmet-Genusswochen"

Nicht nur Katzen können kleine Gourmets sein, auch der ein oder andere Zweibeiner 
nennt sich gerne mal selbst so, lässt den Herd in der heimischen Küche aus und 
genießt die Köstlichkeiten in schönen Restaurants. 

Wusstet Ihr schon, dass man momentan das eine 
mit dem anderen verbinden kann?

Wer bis Ende des Jahres Purina GOURMET-Produkte kauft, wird selbst mit 
attraktiven Restaurant-Gutscheinen belohnt. Und das geht folgendermaßen:
(An der Stelle zitiere ich, denn wer kann dies besser ausdrücken, als die Verantwortlichen selbst:)

Die Aktion gilt noch bis zum 31.12.2015


"Von Anfang September bis Ende Dezember bedankt sich GOURMET mit den Genuss-
wochen bei den Kunden für ihre Treue. Bei einem Einkauf von GOURMET Produkten im
Wert von 10 Euro erhalten die Katzenbesitzer einen 2-für-1 Gutschein, d.h. sie
verzehren im teilnehmenden Restaurant zwei Speisen, zahlen aber nur eine (die wertgleiche
 oder günstigere ist gratis). Bei einem Warenwert von 30 Euro verschenkt GOURMET 
die 2-für-1 Genusskarte zum mehrmaligen Einsatz. Innerhalb von 
bis zu sechs Monaten kann sie in allen teilnehmenden Restaurants beliebig oft eingesetzt 
werden. Ein besonderes Highlight ganz nach dem individuellen Geschmack der Kunden stellt 
das 2-Gänge-Überraschungsmenü dar:  Wer für 60 Euro GOURMET Produkte 
kauft wird mit einem 2-Gänge-Überraschungsmenü in einem Restaurant seiner
Wahl für zwei Personen verwöhnt! Die Gutscheine können bis Ende Juli 2016 
eingelöst werden. Alle Informationen findet Ihr HIER."

"Ihre Vorspeise junge Dame ... Lassen Sie es sich schmecken!"

Die Genusswochen sind ganz nach unserem Geschmack! Notwendiges kaufen und gleichzeitig 
belohnt werden! Toll! Im Moment haben wir noch einiges an Vorrat zu Hause, aber bis Ende
des Jahres landet bestimmt noch das ein oder andere Gourmet-Produkt in unserem Korb.
Da wird sich dann nicht nur Klein Maya freuen ... 

Klein Maya genießt die letzten Sonnenstrahlen ... ein Foto aus dem letzten Spätsommer

Gewinnspiel

Und wer bis zum Ende dieses Posts durchgehalten hat, den erwartet jetzt noch eine 
kleine Überraschung! In Kooperation mit Purina Gourmet dürfen wir an unsere Leser 
ganze 3 GOURMET Kollektionsboxen verlosen. Ist das nicht toll? 
Die Boxen haben einen Wert von je 50 Euro und enthalten viele Katzenköstlichkeiten
aus dem Hause Purina Gourmet. Aber auch an die Katzenbesitzer wird hierbei gedacht:
Alle Gewinner (Platz 1 bis 3) bekommen ebenfalls einen Fischteller von Villeroy & Boch.
Und der Gewinner des 1. Platzes darf sich zusätzlich über ein Fischbesteck-Set von WMF freuen.


So einen hochwertigen Preis durften wir noch nie verlosen und 
freuen uns deshalb umso mehr für Euch mit! 

Hier noch mal die Preise im Überblick!

Platz 1: 

1 GOURMET Kollektionsbox 
1 Fischbesteck-Set von WMF und 
1 Fischteller von Villeroy & Boch

Platz 2 und Platz 3: 

je 1 GOURMET Kollektionsbox und 
1 Fischteller von Villeroy & Boch





Teilnahmebedingungen:


Wer sich eine Chance auf den 1., 2. oder 3. Platz nicht entgehen lassen möchte, sollte
uns bis zum 25. Oktober 23:59 Uhr unter diesem Post einen Kommentar mit ein
 paar netten Worten hinterlassen. Vielleicht verratet Ihr uns darin, wie Ihr die Genusswochen-
Aktion findet oder für welches Kätzchen Ihr die Kollektionsbox gern gewinnen möchtet.

~*~*~*~*~

Da dies ein Gewinnspiel für unsere Leser ist, solltet Ihr uns unter einer der verschiedenen
Möglichkeiten folgen. Damit wir Euch zuordnen können, schreibt bitte in den Kommentar, 
worüber Ihr uns folgt und wie wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
Neue Leser sind selbstverständlich willkommen! 

~*~*~*~*~

Die Gewinne werden von Purina Gourmet selbst versandt. Ihr müsst uns im 
Gewinnfall Eure Adresse zusenden, damit wir sie für den Versand weiterleiten können. 

~*~*~*~*~

Diesmal losen wir per Hand aus, da Aimee gern die Glücksfee spielen möchte. 
Wir werden alle Namen der Teilnehmer in ein Glas werfen, zwischen jeder Runde 
gut durchschütteln und die Gewinner in der Reihenfolge 3., 2. und 1. Platz ziehen. 
Jeder hat die gleichen Chancen, niemand wird bevorzugt! Unser Ehrenwort!

Viel Glück wünschen Euch Maya, Aimee und Jana!!!

Wir hoffen, Euch gefällt dieses tolle Gewinnspiel genauso gut wie uns und 
freuen uns auf Eure Teilnahme! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Hier könnt Ihr nun noch ein paar Bilder sehen, wie sich unsere Maya 
über eine Kollektionsbox freute! 

"Ist das für mich?"

"Bitte macht sie auf ...ich bin so neugierig!"

"Oohhh ich kann mich gar nicht entscheiden, was ich zuerst essen möchte!"


Jaimee freut sich mit Maya über ein Whiskas-Naschkatzenpaket #WhiskasLife

Hallo Ihr Lieben,

vor mittlerweile einigen Wochen hatte unser Maya das Glück, ein Naschkatzen-Paket von Whiskas abzustauben. Der Inhalt ist längst verputzt, die Bilder warten aber immer noch darauf, hier gezeigt zu werden. Begleitend zu dem Paket hatte Whiskas "damals" Aufgaben mitgeschickt, die man möglichst alle erfüllen sollte. Wir hatten dafür fleißig Fotos geknipst oder passende Ältere herausgesucht und an Whiskas übermittelt. Eine kurze Zusammenfassung dieses Projekts wollen wir Euch heute zeigen:

Unsere Maya mit den neuen Whiskas-Sorten
Maya freut sich über ihre zwei Naschkatzenpakete


Aufgabe 1

"Es ist soweit! Deine Samtpfote darf das neue WHISKAS vor allen anderen probieren.
Vielleicht ist deine Katze schon köstlich am Schlecken und Verputzen der herzhaften
Whiskas-Sorten? Wir sind total gespannt, was dein schnurrender Vierbeiner zu den neuen
Whiskas-Spezialitäten sagt. Also, zeige uns die erste Reaktion deiner Katze, wenn sie vor
ihren Napf mit einer der Whiskas-Köstlichkeiten steht und poste deine schönsten Bilder auf
die Whiskas Deutschland Facebookseite sowie auf einen deiner Social Media Kanäle."


Aufgabenzettel und Futternapf
Im Paket enthalten war auch ein neues Futternäpfchen für Maya

Die erste Aufgabe war einfach! Wir mussten nur mit dem Whiskas-Paket und einer Kamera in 
den Garten laufen und schon entstanden ein paar schöne erste Reaktionen von 
unserer neugierigen Maya! Sie wich uns nämlich nicht mehr von der Seite!

Mayas erste Reaktionen
Maya kann nicht erwarten, dass das Tütchen aufgeht

Maya schnuppert am neuen Whiskas Futter
Ist das für mich?

Maya frisst das neue Whiskas
Mayas Interesse war gleich geweckt und sie probierte die ersten Häppchen

Schleckermäulchen mit Sauce am Maul
Maya, das kleine Schleckermäulchen, hat noch Sauce am Mäulchen

Aufgabe 2

"Liebe geht durch den Katzenmagen :) - Zeige uns, wie du deine Katze am liebsten verwöhnst.
Gebe zum Beispiel den anderen Usern in der Community Tipps für eine Katzen-Festmahl-
Zubereitung. Wir sind gespannt, wie dein schnurrender Vierbeiner am liebsten die neuen Whiskas-
Köstlichkeiten verputzt und freuen uns tierisch über deine Rückmeldung. Poste dazu einfach deine 
Bilder auf der Whiskas Deutschland Facebookseite und auf einen deiner Social Media Kanäle."

Maya gähnt beim Streicheln
Maya genießt die Streicheleinheiten ... Verwöhnung pur!

Das war schon schwieriger! Wie verwöhnen wir Maya?
Aimees erste Reaktion: "Hundertprozentig mit Leckerlis!"
"Ja, und mit Streicheleinheiten, wenn der Kleinen gerade der Sinn danach ist!"
Deshalb hatten wir das obere Foto zu dieser Aufgabe gepostet, 
da man dort so herrlich sieht, wie Maya herzhaft gähnt, 
wenn sie am Hals gestreichelt wird.



Aufgabe 3

"Der Weltkatzentag steht vor der Tür (Anmerkung der Jaimee-Redaktion: Der Weltkatzentag
war am 08. August) - Zeit für was Verrücktes! Zeig wie aus deiner Samtpfote ein wilder
Stubentiger wird. Ob Superheldensprünge oder favorisierte Sportarten: Zeige uns und der Welt
passend zum Tag der Katze, wie fit und vital dein Vierbeiner mit der neuen Generation Whiskas
ist. Schreibe, fotografiere oder filme es (gerne auch per Instagram oder Vine). Wir freuen uns auf
deine Beiträge auf unserer Whiskas Deutschland Facebookseite und auf deinen Social Media Kanälen"

Maya macht Katzenyoga
Unsere Maya ganz sportlich beim Katzen-Yoga

Auch für diese Aufgabe hatten wir bereits ein schönes Foto im Kasten, das Aimee im Frühling
von Maya zufällig im Garten geknipst hatte. Ihr ist es doch tatsächlich gelungen, Maya beim 
Katzenyoga zu erwischen ... ein echtes Unikat!
Wisst Ihr zufällig, welche Yoga-Position das ist?

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Wir hoffen, Euch hat die kleine Zusammenfassung gefallen und Ihr schreibt uns mal...

... ob Ihr vielleicht auch bei dem Projekt dabei ward?
... wie Ihr Eure Katze verwöhnt?
... ob Eure Samtpfote auch Katzenyoga beherrscht?


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...