Jaimees Dezember in Bildern and a Happy New Year


Nun ist er da, der Silvestertag ... und gleichzeitig der Moment, wieder einen Monatsrückblick zu posten. Unser Dezember war sehr aufregend, Euer auch? Wir haben wieder viel erlebt, gebastelt und vor allem gehäkelt! Am Nikolaustag waren wir einige Stunden in einer europäischen Hauptstadt, einen Tag später haben wir unser Verkaufstalent auf einem hiesigen Weihnachtsmarkt getestet und auch sonst gab es in der Vorweihnachtszeit viel zum Basteln und Ausprobieren. Wie gewohnt, tragen wir am Monatsende noch mal alle Highlights zusammen und wie immer gilt, wenn wir darüber auf dem Blog berichtet haben, gibt es unterm Bild einen Link zum entsprechenden Post. Viel Spaß beim Anschauen! 



* Jaimee macht zum ersten Mal was draus ... Fortsetzung folgt bestimmt 2015
* Weihnachtlicher Baumschmuck: Perlenschneeflocken und Häkelkränze
* Kleiner Lesespaß für Fisch- und Katzenliebhaber


* Ein winterlicher Wohlfühlmoment ... wir ergattern eine medpex Wohlfühlbox
* Juchu, wir gewinnen eine leckere Lindor-Schachtel bei Marylouloves
* Nochmal Glück gehabt: Wir ergattern ein Beauty Paket bei Himmelsblume 


*06. Dezember: Wir fahren nach Prag und besuchen dort den Weihnachtsmarkt am Altstädter Ring


* Wir sind gefordert .... Koch was draus! Unser Rezept: Mini Tartes 
* Ein kurzer Einblick in unsere Weihnachtsmarktbasteleien
*Wir testen die Heros Kettenbausteine 


* Funkelalarm: Wir basteln Deko-Sternenkugeln 
* Es duftet noch einmal in der Küche ... wir kochen mit Bertolli Pecorino
* Die Freude ist groß ... ein neues Paket von Baker Ross ist da!


* Aimee bekommt Rollschuhe geschenkt ... Danke Sandra!
* ... und basteln einen Weihnachtsbaum damit!


* Jaimee paukt Französisch-Vokabeln für einen Produkttest: Sprachenlernen24.de
* Wir basteln mit Baker Ross ... Bilderrahmen & Co.
* Es ist Zeit für Weihnachtsplätzchen! Hmm lecker!


* Jana häkelt und häkelt und häkelt und hofft, bald fertig zu sein!
* Klein Maya spielt wieder Model für ihre eigene Kategorie
* Wow, was für eine nette Überraschung in unserem Briefkasten! Danke Ellen!


* Jaimee feiert Weihnachten - Merry Christmas 


* Klein Maya entspannt unter unseren Sessel
* Zu viel gehäkelt! KNACKS! Kaputt!


Und nun bleibt nur noch Eines zu sagen: Habt einen schönen Silvesterabend und kommt gut ins neue Jahr! 
Wir lesen uns wieder in 2015!



Jaimee testet: Odol-med3 Complete Care mit Zuckersäuren-Schutz


Die Weihnachtsfeiertage liegen hinter uns. Tage voller leckerem und sicher auch sehr zuckerhaltigem Essen! Ob Stollen, Lebkuchen oder ein selbst gebackenes Weihnachtsplätzchen ... mit jedem Bissen haben wir und sicher auch Ihr die süße Zutat in kleinen und in großen Mengen zu uns genommen. All diese kleinen Sünden addieren sich zu den Mahlzeiten, in denen "versteckte Zucker" enthalten sind. Wisst Ihr, wie viel Zucker Ihr an nur einem Tag zu Euch nehmt?

Wir hatten vor kurzem die Möglichkeit bekommen, die neue Odol-med3 Complete Care Zahnpasta mit Zuckersäuren-Schutz kostenlos zu testen. Heute möchten wir Euch diese Zahnpasta und unsere Erfahrung damit vorstellen. An geeigneter Stelle erfolgen Zitate von Odol-med3. 



Was ist das Besondere an der Odol-med3 Complete Care mit Zuckersäuren-Schutz?


"Odol-med3® Zahnpasten mit Zuckersäuren-Schutz* helfen den Zähnen, sich selbst zu verteidigen. Sie enthalten aktives Fluorid, das seine Wirkung durch Bindung an den Zahnschmelz entfaltet und damit die Zähne vor Angriffen durch Zuckersäuren schützt. Das Fluorid trägt zur Vorbeugung von Karies bei, indem es hilft, verloren gegangene Mineralstoffe in den Zahn zurückzuführen und ihn dadurch widerstandsfähiger zu machen."

Heutzutage kann man leider kaum noch kontrollieren, wie viel Zucker man tagtäglich zu sich nimmt. "Zucker ist ein ständiger Begleiter unserer Ernährung: Als ob natürlicher Bestandteil in Obst oder als "versteckte Zucker" in verarbeiteten Lebensmitteln - die süße Zutat ist in einem Großteil der täglich verzehrten Nahrungsmittel enthalten. So steckt beispielsweise in Bananen oder in Ketchup eine unerwartet hohe Menge an Zucker - mit möglichen Auswirkungen auf die Zahngesundheit." 

Nur einige Beispiele von unerwarteten Zuckermengen in unseren Lebensmitteln

"Wir wissen alle, dass Kuchen und Süßigkeiten Zucker enthalten, aber so genannte ‘versteckte’ Zucker befinden sich auch in Nahrungsmitteln, in denen wir sie nicht erwarten würden. Die Tatsache, dass diese Zucker versteckt sind, macht sie so überraschend. Die drei folgenden Arten von Nahrungsmitteln können den Zuckeranteil in unserer Nahrung erhöhen:

  • Süßwaren wie Konfekt, Kuchen und Gebäck.
  • Industriell verarbeitete Lebensmittel, denen Zucker zugesetzt wird, wie beispielsweise Müslis und Fertigsaucen.
  • Nahrungsmittel, die komplexe Kohlenhydrate enthalten, wie Brot und Nudeln, die im Mund Zucker freisetzen können."


Was richtet Zucker an meinen Zähnen an?


"Zucker wird von den Bakterien im Mund genutzt, um Säuren zu produzieren, die die schützenden Mineralstoffe aus der Zahnoberfläche herauslösen können. Mit der Zeit können Zuckersäuren dem Zahn Mineralstoffe entziehen, was schließlich zu Löchern im Zahn führt." Odol-med3 verspricht einen Rundumschutz mit acht Vorteilen in einer Zahnpasta.
  • Karies-Schutz
  • bekämpft Plaque bei 2mal täglich Zähneputzen
  • gesundes Zahnfleisch
  • starker Zahnschmelz
  • frischer Atem
  • entfernt Verfärbungen
  • Bakterienhemmend
  • Großartiger Geschmack




Unsere Erfahrung mit der Odol-med3 Complete Care mit Zuckersäuren-Schutz


Fürs Foto durfte es ein bisschen mehr sein
Die Zahnpasta kommt im optisch schönen Streifendesign (blau, rot und weiß) daher. Sie hat einen angenehmen, nicht zu scharfen Minzgeschmack und kann auch von Kindern ab 6 Jahren verwendet werden. Aimee (12 Jahre alt) mochte den Geschmack ebenfalls, obwohl sie normalerweise andere Geschmacksrichtungen bevorzugt. Von der Odol-med3 Complete Care genügt bereits eine kleine Menge. Die Zahnpasta schäumt beim Putzen leicht cremig auf und unsere Zähne fühlen sich danach glatt und sauber an. Der Geschmack hält auch noch längere Zeit nach dem Putzen an. 

Das Versprechen des Zuckersäureschutzes konnten wir in der kurzen Testzeit noch nicht beurteilen ... das zeigt sich dann wohl beim nächsten Zahnarztbesuch! Insgesamt betrachtet gefällt uns die Odol-med3 Complete Care gut und wir empfehlen sie gerne weiter. 

Im Handel sind 5 Zahnpasten von Odol-med3 mit Zuckersäuren-Schutz erhältlich:



  • Original
  • Minzfrisch
  • Complete Care Original
  • Complete Care Reiner Atem
  • Complete Care Natürliches weiss

Das Testprodukt wurde uns freundlicherweise kosten- und bedingungslos von GlaxoSmithKline zur Verfügung gestellt. 


Habt Ihr dies Zahnpasta vielleicht auch schon ausprobiert?
Welche Zusatzeigenschaften muss Eure Zahnpasta haben?


Jaimee wünscht Merry Christmas


Hallo Ihr Lieben, schön, dass Ihr heute hier vorbeischaut! 

Nun ist es wieder soweit, der Heiligabend ist da! Dem Anlass entsprechend, folgt hier ein kleiner Gruß an Euch und all die Neuankömmlinge, die sich heute zu uns verirrt haben.  

Quelle: Bitstrip auf Fb

Und da zwei Worte nicht soviel aussagen können, wie ein kleines Gedicht, 
haben wir extra für Euch ein wenig gereimt! 



Jaimees Weihnachtsreim



Wer heut hier aus dem Fenster schaut, 
der sicher keinen Schneemann baut!
Der Winter macht sich ganz schön rar,
denn Schnee und Eis sind noch nicht da.

Doch Santa macht das gar nichts aus,
er kommt mit Rudolph in jedes Haus,
wo Groß und Klein ihn gerne sehn
und Milch und Plätzchen für ihn stehn.

Dort hört er Gedichte und lieben Gesang,
um ihn zu erfreuen vor seinem Gang.
Dass er dort viele Geschenke mag lassen,
die zu jedem Beschenkten gut passen.

Wenn diese bestaunt und ausgepackt sind,
und man ein Lächeln sieht bei jedem Kind,
gibt's noch leckeres Essen und guten Wein,
so schön kann es fast nur an Weihnachten sein!

Wir wünschen allen, die heute hier sind, 
vom großen bis zum kleinen Kind,
dass Ihr gesund und munter bleibt
und uns vielleicht auch einmal schreibt, 

wie Ihr das Weihnachtsfest verbringt,
ob Ihr dann musiziert und singt, 
ob Euch das Festmahl wohl gelingt
oder der Bote eine Pizza bringt.

War alles, was Ihr wolltet haben,
auch unter Euren Festtagsgaben?
Habt Ihr geschmückt denn Euren Raum
mit einem wunderschönen Baum?

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Genug gereimt ... bevor wir gehen ... 
könnt Ihr noch unseren Weihnachtsbaum sehen! 

Unser Weihnachtsbaum 2014 ... viel Buntes und Selbstgemachtes!

Auch Maya ist heut wieder da, 
aus einem längst vergangenen Jahr, 
denn sie ist mittlerweile ja, 
ein richtig kleiner Superstar!

Maya am Heiligabend 2013 mit ihrem Geschenk.

Das Bild ist schon ein paar Tage alt,
damals war es an Weihnachten auch kalt,
Maya wurde kurz zuvor geweckt,
als sie ihr kleines Geschenk entdeckt :)

Auch heute wird mit einer Kleinigkeit an sie gedacht
und wir vielleicht mit einem schönen Bild bedacht.

Beschenkt Ihr Eure Tiere auch?
oder gehören das nicht zu Eurem Brauch?
Das soll nun die letzte Frage sein,
schreibt uns doch schnell was ins Kommentarfeld rein!
Es darf auch gern ein Reimlein sein!


Maya Heiligabend 2014


Jaimee bastelt: Weihnachten mit Baker Ross Part 3


Hallo Ihr Lieben ... wie versprochen wird es heut noch einmal vorweihnachtlich bei uns! Nach dem heutigen Post legen wir für ein paar Tage die Bastelsachen zur Seite, die Beine hoch und lassen das Fest der Feste auf uns zukommen. Vorher zeigen wir Euch aber noch, was beim letzten Baker-Ross-Bastelmarathon vor ein paar Tagen entstanden ist. Alle Bastelprodukte, die Ihr auf den folgenden Bildern seht, wurden uns freundlicherweise vom britischen Familienunternehmen Baker Ross zur Verfügung gestellt! Viel Spaß beim Anschauen!  


Das heutige Titelbild zeigt schon einmal eines der Sets, das wir verbasteln durften! 



Weihnachtsstrumpf-Nähset


Dieses Näh-Set aus Filz ist auch für kleine Kinderhände geeignet, wenn die Eltern dabei sitzen und ein wenig mithelfen. Alle großen Teile sind vorgestanzt und müssen nur noch mit einer Kunststoffnadel vernäht werden. Die Kleinteile sind fast alle selbstklebend und verzieren die Weihnachtsstrümpfe mit lustigen Figuren. Am Ende erhält man drei bunte Strümpfe, die nur noch mit kleinen Überraschungen gefüllt und am Kamin befestigt werden müssen.


Im Set ist alles enthalten, was zum Verzieren benötigt wird. 

Bis auf die Nasen und Schneebälle waren alle Teile selbstklebend.

Schaut Euch die Weihnachtsfiguren mal von Nahem an! 

Die fertigen Strümpfe gefallen uns sehr gut. Die Motive sind sehr niedlich gestaltet und das Zusammennähen ging einfach. Das Aufkleben hat Aimee richtig Spaß gemacht. Einzig die Nasen und Schneeflocken wollten nicht mit dem Kleber halten, da mussten wir mit anderem Klebematerial nachhelfen.


Festliche Blanko-Weihnachtskarten



Das nächste Set enthält 12 Weihnachtsgrußkarten in den Farben Rot, Grün und Weiß mit den passenden Umschlägen in der Größe: 148 x 104mm. Die Blanko-Karten lassen viel Spielraum für Jedermanns Fantasie und können weihnachtlich oder auch für andere Fest im Laufe des Jahres verwendet werden. 

Die Farben passen super zum Weihnachtsfest, können aber auch für andere Anlässe benutzt werden. 

Wir hatten überlegt, wie wir die Karten gestalten könnten, ohne zuviel anderes Material darauf zu verwenden. Deshalb kam unsere Stanzmaschine wieder einmal zum Einsatz. Dieses Mal wurde allerdings nicht nur gestanzt, sondern vor allem geprägt. Wie die Karten danach aussahen, könnt Ihr auf den folgenden Bildern sehen:

Man lege das Kartenpapier zwischen den Prägefolder, kurbel alles durch die Stanzmaschine und siehe da ...

Wir haben die Prägung dann noch mit den Giotto Decor Stiften bemalt ... die im letzten Post vorgestellt wurden.
Ein weiteres Beispiel: Auch die Schneeflocken und der innere Rahmen dieser Karte wurden ins Papier geprägt.


Auch mit unseren Stanzschablonen konnte man wieder tolle Effekte aufs Kartenpapier zaubern. Man nehme ein paar verschieden große Herzschablonen, eine Tanne und ein Reh und heraus kommt eine winterliche Karte für Herzensangelegenheiten. 

Aus diesen Zutaten, etwas Spiegelkarton und dem weißen Giotto Decor Stift wird das hier: 

Uns gefällt sie gut, Euch auch?

Plüsch-Rentiere


Das letzte Set, das wir in unserem Baker-Ross-Paket fanden, war ein Set mit vier weichen Rentier-Plüschtieren. Diese kuschligen Gesellen haben extra lange Arme und Klettverschluss-Tatzen, so dass man sie fast überall befestigen kann. Die vier Rentiere haben alle verschiedene Schalfarben und Aimee hat diesen hier als ihren Favoriten erkoren:
 
Aimees kleines Rentier hat den Namen Aria bekommen! Der Name stammt aus ihrer Lieblingsserie!

Auch unsere Katze Maya hat schnell Ihr Lieblingsrentier gefunden ... aber keine Sorge, sie hat es nicht zum Spielen bekommen. Die restlichen drei Rentiere haben wir an Aimees Cousine und ihren kleinen Freundinnen verschenkt. 



Aimees Fazit zu den drei Sets

Die Weihnachtsstrümpfe haben sich gut zusammennähen lassen. Es ist ausreichend Wolle dabei und mir gefällt, dass die Nadel aus Kunststoff war. So kann sich niemand stechen. Die beiliegenden, selbstklebenden Aufkleber waren super! Bis auf die Bommeln, hatten wir keine Probleme beim Befestigen. Die fertigen Strümpfe sind schön farbenfroh. Mein Favorit ist der Socke mit dem Weihnachtsmann darauf!

Die Farben des Kartenpapiers passen gut zu Weihnachten. Der Karton ist sehr stabil, aber ließ sich trotzdem gut prägen. Ich finde auch gut, dass es gleich farblich passende Umschläge im Set gibt. So passt alles zueinander!

Die Rentiere haben mir gut gefallen, sie sind sehr weich und haben eine schöne Größe. Mir gefällt, dass die Tatzen Klettband dran haben, so kann ich mein Rentier auch mal an der Türklinke befestigen. 



Dies waren die letzten drei Produkte aus unserem Paket. Wir hoffen, unsere Art sie vorzustellen, hat Euch gefallen! Falls Ihr selbst Interesse an einem dieser Produkte habt, dann schaut doch mal im Baker Ross Onlineshop vorbei! Dort gibt es noch viel mehr zum Kreativsein zu entdecken!


Hier geht es zum Shop: Baker Ross


Wir wünschen Euch eine schöne restliche Vorweihnachtszeit! 
Bis bald am Heiligabend!



Jaimee bastelt: Weihnachten mit Baker Ross Part 2


Hallo Ihr Lieben ... da Weihnachten nun immer näher rückt, waren wir gestern noch einmal ganz fleißig und haben die restlichen Weihnachtsbastelprodukte von Baker Ross aus dem Karton geholt und verbastelt. Da es gleich so viele Dinge auf einmal sind, zeigen wir unsere Resultate heute und am kommenden Montag. Das Fotografieren im Garten war dieses Mal sehr unangenehm, denn hier weht heute ein extrem kaltes Lüftchen und wir waren so froh, als alles "im Kasten" war! 

Zum Glück war Rudolfs Schlitten so voll, dass der Wind ihn nicht davonwehte!

Heute gibt es gleich vier Produkte aus dem Onlineshop Baker Ross zu sehen. Den Rudolfschlitten hatten wir Euch ja bereits vor ein paar Tagen gezeigt, aber schaut mal, welch bunte Ladung er heute bei sich hat! 



Kleine Schachteln zum Selbergestalten




Die kleinen Schachteln kamen im 12er Pack bei uns an. In der Verpackung sind jeweils 6 verschiedene Formen aus starkem Karton und sie sind ideal zum Bemalen oder Bekleben. 

Die verwendeten Sticker und Stifte stellen wir gleich auch noch näher vor.

Das Gestalten der kleinen Schachteln hat uns richtig Spaß gemacht. 

Wie schon oben erwähnt, war das Fotografieren heute keine Freude! Es zog ein eisekalter Wind durch unseren Garten und wir mussten ständig aufpassen, dass uns nichts davon flog! Aber auch Klein Maya manipulierte auf ihre Art und Weise unsere Fotoversuche und schubste mit ihrer Pfote um, was schon so schön aufgebaut war ...

"Oh, die Menschen haben mir etwas zum Spielen hingestellt - schubs ..."

Trotz 50 bis 60mm Durchmesser: Die Schachteln sind groß genug für kleine Überraschungen.



Giotto Decor Stifte


Falls Ihr Euch fragt, womit wir die Schachteln so bunt bemalt haben, dann ist die Antwort ganz einfach: mit den tollen Giotto Decor Stiften von Baker Ross. Diese Stifte haben uns wirklich begeistert, denn sie sind für fast alle Oberflächen geeignet und malen sehr deckend. Wenn Ihr noch mal nach oben schaut: Die weißen Schneeflocken hatten wir im Nachhinein auf das Blau getupft und der Effekt war wunderbar. 

Sehr vielseitige Stifte in tollen Farben! Ja, sie haften auch auf Glas!

Wir haben mal abfotografiert, welche Materialien man mit den Stiften verschönern kann. Wie Ihr sehen könnt, sind sie sogar für glatte Oberflächen wie Glas, Spiegel und Cds geeignet. Auf diesen Oberflächen haften sie zwar nicht permanent, aber solange man nicht daran Rumwischt, geht die Deko auch nicht verloren. Auf "saugenden" Oberflächen wie Pappe, Stein, Holz oder Modelliermasse haben die Stifte einen permanenten Effekt. Mit den 12 verschiedenen Farben kann man auch einiges anstellen! 

Wir haben ein paar der Anwendungsbeispiele ausprobiert. Aimee hat sich z.B. ein Trinkglas damit verschönert. Auf den Schachteln haben uns die Stifte sehr überzeugt. Bis auf die Farbe Weiß waren hier alle super deckend und farbenfroh. Weiß punktete dann aber wieder dabei, dass es auf den zuvor bemalten Flächen sehr gut aussah. Auch auf Stein haben wir die Stifte mal ausprobiert. Was dabei herauskam, seht Ihr hier:

Kleine Suchaufgabe: Wo sind Maya, Aimee und Jana versteckt?

Hier die restlichen Schachteln verziert mit den Giotto Decor Stiften und Moosgummistickern


Moosgummi-Aufkleber "Weihnachten"


Für die Gestaltung der kleinen Schachteln hatten wir ja bereits einige Moosgummisticker benutzt. Nun folgt noch eine kurze Vorstellung zum dazugehörigen Set. Die Sticker kommen in einer Packung mit 100 Stück nach Hause und beinhalten 50 verschiedene Designs, wobei es zum Teil gleiche Motive in unterschiedlichen Größen gibt (21 - 55mm). Alle Sticker sind selbstklebend und lassen sich beispielsweise auf Karten oder Geschenkpapieren verbasteln. Oder aber wie bei uns auf den kleinen Schachteln! Wir denken, der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt! 

Hier sehr Ihr nur eine winzige Auswahl ... in der Packung gibt es noch viel viel mehr!

Festliche Bilderrahmen aus Holz


Zum Schluss noch ein Set, das Ihr bisher auf keinem der zuvor gezeigten Bilder gesehen habt. In unserem großen, randvoll gefüllten Paket von Baker Ross gab es noch ein kleines Päckchen mit 6 Holzbilderrahmen zu entdecken. Diese Weihnachtsbaumanhänger der besonderen Art haben alle eine goldene Schnur und lassen sich hervorragend mit den Decor Stiften, Acrylfarben oder Ähnlichem farbenfroh verschönern. Zwei der Bilderrahmen haben wir Aimees kleiner Cousine geschenkt, den Rest haben wir selbst bemalt und so sehen die Ergebnisse aus:

In die kreisrunden Bildausschnitte kann man Fotos seiner Liebsten hineintun. 

Hier seht Ihr die Holzrahmen in der unbemalten Fassung und den ersten bunten Stern.


Aimees Fazit zu allen vier Sets:


Mir gefällt, dass man so viele Schachteln (12 Stück) auf einmal bekommt. Sie haben tolle Formen und man kann seiner Fantasie bei der Gestaltung freien Lauf lassen. Mir hat es großen Spaß gemacht, sie nach meinen Vorstellungen zu bemalen. 

Die Decor Stifte sind sehr vielseitig, sogar auf Glas kann man damit malen. Die Farbe hält darauf zwar nicht permanent, aber man muss schon mit dem Fingernagel daran kratzen, um sie ab zu bekommen. Die Stiftfarben wirken erst flüssig, beim Trockenen sehen sie dann aber kreideartig aus. Mir gefallen die intensiven Farben sehr gut! Ich werde die Stifte noch oft benutzen.

Die Motive der Moosgummiaufkleber sind sehr schön und kindgerecht gestaltet. Sie passen super zu Weihnachten. Bei 100 Aufklebern hat man auch genug, um viele Projekte damit zu verwirklichen. 

Auch bei den Bilderrahmen kann man sehr kreativ sein und sie farblich so gestalten, wie man es mag. Auf Holz hat der weiße Stift seine Farbkraft besser gezeigt als auf den Schachteln. Ich freue mich, dass wir nun so schöne Weihnachtsbaumanhänger haben. 


Wem die Sachen von Baker Ross gefallen haben, der kann mal in ihrem Onlineshop stöbern gehen! Weihnachten kommt auch nächstes Jahr wieder und wem das zu lange ist, der findet dort auch viele andere tolle Bastelsets!


Hier geht es zum Onlineshop von Baker Ross


Wir sehen uns am Montag mit den letzten Bastelprodukten wieder! 
Bis dahin ein schönes Wochenende!

Jaimee testet: Brandnooz Box Dezember 2014


Das Thema heute: Wohlige Weihnachten


Das Jahr 2014 geht in schnellen Schritten seinem Ende entgegen. Für uns Brandnooz-Abonnenten könnte man sagen, ist 2015 nur noch eine Brandnooz Box entfernt gewesen. Und genau diese Box bekamen wir heute ... etwas früher als gewöhnlich im Monat, denn sie sollte uns auch wirklich pünktlich vor dem Weihnachtsfest erreichen. Brandnooz schreibt über diese Box"Wenn Weihnachten vor der Tür steht, dann will man viel besorgen und vergisst dabei vielleicht, sich ums eigene Wohlbefinden zu kümmern. Für diesen Fall haben wir diesen Monat vorgesorgt und die brandnooz Box Dezember mit Leckereien ausgestattet, die Wohlgefühl in die Vorweihnachtszeit bringen." Ob das Thema "Wohlige Weihnachten" auf den Punkt getroffen wurde, könnt Ihr nach dem folgenden Foto und den Produktbeschreibungen selbst beurteilen:



Wie jedes Mal folgt nun eine kurze Zusammenfassung aller Produkte der aktuellen Box:


Hengstenberg Genießer-Rotkohl


Für die weihnachtliche Festtagstafel

"Erlesener Portwein und fruchtige Preiselbeeren machen das rote Wintergemüse zu einem echten Genießer-Rotkohl. Im praktischen Aromabeutel ist er bereits schonend vorgekocht, sodass er nur noch kurz erhitzt werden muss. Mit seiner harmonisch gewürzten Rezeptur passt er besonders gut zu Braten und Wildgerichten auf der weihnachtlichen Festtagstafel."

Inhalt: 400g, Preis: 1,49€

Unsere Meinung zum Produkt:


... folgt, wenn verkostet ... 







Seeberger Persische Pistazien (gesalzen)


Da kommen Kindheitserinnerungen hoch ... 

Als Jana noch klein war und die Grundschule besuchte, gingen die Erzieher vom Hort oft mit den Hortkindern zur Eisdiele nebenan. Und dort gab es ganz oft Pistazieneis! War das lecker! Nun erreichte uns eine Tüte voller gesalzener Pistazien, ob die genauso gut sind, werden wir gern ausprobieren. "Dank ihrer mandelartigen Süße und ihres kräftig-würzigen Aromas sind die Persischen Pistazien von Seeberger eine wahre Offenbarung für den Geschmackssinn."

Inhalt: 150g, Preis: 3,39€

Unsere Meinung zum Produkt:


Aimee ist von den gesalzenen Pistazien begeistert. Sie sagt sie sind perfekt gesalzen, nicht zuviel nicht zu wenig. Sie würde sie sich jederzeit wieder kaufen. Das Knacken der Schale ist bei einigen Exemplaren eher schwierig. Jana mag doch lieber ihr Pistazieneis :) 



Em-eukal Gummidrops


Dreifach hilft besser ... 

Gleich drei Tüten der neuen Em-eukal Gummidrops lagen in der Brandnooz Box. Die Gummidrops gibt es seit Oktober im Handel. "Wertvolle ätherische Öle und hochwertige Zutaten sorgen bei den Em-eukal Gummidrops für ein extralanges, wohltuendes Kauerlebnis. Die Sorte Anis-Fenchel beruhigt Hals und Stimme, bei  den Drops Ingwer-Orange verbindet sich die Schärfe des Ingwers mit der Frische sonnengereifter Orangen und Em-eukal Eukalyptus-Mentol lässt mit seinem frischen Aroma tief durchatmen." Ich denke schon mal voraus: Diese Gummidrops werden wir im Winter sicher gut gebrauchen können! Mal sehen, wie sie schmecken!

Inhalt: je 90g, Preis: je 1,85€

Unsere Meinung zum Produkt:


Bei den Gummidrops haben wir uns entschlossen, erstmal nur eine der drei Tüten aufzumachen und die anderen für die jeweiligen Beschwerden im Winter wegzulegen. Probiert haben wir heute "Ingwer Orange". Die Konsistanz ist angenehm, eher etwas härter beim Kauen und das mögen wir auch bei Gummibärchen gerne. Die Orange schmeckt man leicht fruchtig heraus und der Ingwer ist nicht zu scharf! Die Sorte wird wohl unsere Lieblingssorte werden!


hitschler Saure Fruchtgummi-Monster


Sauer macht lustig!


"Die sauren Fruchtgummis von hitschler haben nicht nur eine lustige Form, sie schmecken auch herrlich fruchtig - kein Wunder bei 20% Fruchtsaftgehalt. In 5 leckeren Früchtesorten aus natürlichen Aromen und Farben aus Frucht- und Pflanzenextrakten bereiten die lustig, schaurig-sauren Monster Kindern und Erwachsenen gleichermaßen viel Freude." Aimee und ihre Cousine werden sicher Spaß haben, die Monster zu vernaschen!

Inhalt: 175g, Preis: 0,99€

Unsere Meinung zum Produkt:

Die Monster sind leider unserer Meinung nach nur mit viel Fantasie als Monster zu erkennen. Vielleicht liegt es am vielen Zucker ringsrum, dass man die Einzelheiten des Monsters zu schlecht erkennt. Die Konsistenz ist unterschiedlich, manche sind eher weich, andere härter. Fruchtig schmecken sie tatsächlich, nachdem man den ersten leichten "Säureschock" überstanden hat. In der Tüte gibt es die Geschmackssorten Erdbeere, Apfel, Zitrone, Orange und Kirsche. Aimees Lieblingssorte ist Orange.




Bugles Paprika-Style


Knabberspaß in Hörnchenform

"Bugles ist ein Mais-Snack, der aus sorgfältig ausgewählten und kontrollierten Zutaten hoher Qualität besteht. Der knusprige Snack wird mit pflanzlichem Öl hergestellt und sorgt mit seiner Hörnchenform für den ultimativen Genuss und einzigartigen Knabberspaß. Erhältlich in den zwei leckeren Geschmacksrichtungen "Nacho Cheese" und "Paprika-Style". 

Inhalt: 100g, Preis: 1,59€

Unsere Meinung zum Produkt:


Der erste Geschmack erinnert uns stark an diese "Speckchips", falls Ihr die kennt. Die Bugles sind schön knackig und Aimee findet, man schmeckt den Mais leicht heraus. Leider sind nicht alle "Hörnchen" ein Hörnchen geworden und liegen nur 2D in der Tüte. Wir hatten die Sorte Paprika-Style zugeschickt bekommen. Die Bugles schmecken leicht nach Paprika und sind nicht scharf.




Goodnooz Schokobox und Lindt HELLO


Noch eine Geschenkidee gefällig?

Wer noch ein kleines Geschenk benötigt, findet in der heutigen Box eine noch kleinere grüne Box gefüllt mit einer Lindt-HELLO Schokolade. "Ob versteckt unterm Tannenbaum oder als lieben Weihnachtsgruß per Post, die Schokobox bereitet gleich doppelt Freude" (im Inneren gibt es neben der Schokolade noch einen Bestellcode für ein exklusives goodnooz Box-Abo). Lindt HELLO: "Jung, trendy und unwiderstehlich - mit Lindt HELLO trifft Schokolade auf echten Lifestyle. Die aufregende Geschmacksrichtung Strawberry Cheesecake zergeht auf der Zunge und sorgt für verführerische Schokoladenmomente."

Inhalt: je 100g, Preis: je 2,20€

Unsere Meinung zum Produkt:


... folgt, wenn verkostet ... 



NOOZ Magazin Ausgabe 01/2015


Wie immer gab es auch in dieser Box das NOOZ Magazin für einen Preis von 1€. Dieses Mal ist es randvoll mit tollen Winterrezepten. Wem also noch die passende Idee für die kalte Jahreszeit fehlt, wird hierin sicher fündig! 

Die Dezember Box hat uns gut gefallen, obwohl wir ein wenig gehofft haben, irgendein spezielles Weihnachtsprodukt darin zu finden ... was hätten wir uns über Lebkuchen, einen Schokoweihnachtsmann oder ähnliches gefreut ... aber die Produkte, die drin waren, gefallen uns allesamt auch gut. Erfreulich ist, dass wir dieses Mal nichts weiterreichen müssen, da alles nach unserem Geschmack ist! Weiter so Brandnooz!

Die aktuelle Box hat uns 6,99€ gekostet und enthielt Produkte im Wert von 18,41€ (inkl. NOOZ Magazin). Wir freuen uns über die Ersparnis und werden die Produkte in den nächsten Tagen und Wochen ausprobieren! Mal sehen, ob sie das Wohlgefühl halten, das versprochen wird!




Zum Schluss noch ein paar Bilder von unserer Maya, die gleich Feuer und Flamme für den Karton war und das Auspacken heute durchs Hineinsetzen erschwerte: 

"Meins!" - Noch nicht einmal ausgepackt, schon sitzt Katzi im Karton und versperrt den Zugang zu dem unteren Rest.


Habt Ihr die Box auch bekommen?
Wie gefallen Euch die Produkte?
Welches wäre Euer Favorit?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...