"Blueberry cookie crumbles" - Unser Beitrag für Livias Mitmachrezept

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, lasst Ihr Euch auch so gerne von Rezepten inspirieren, die Ihr in Zeitschriften, in Kochbüchern oder im Internet entdeckt? Vor allem das Internet ist eine wundervolle Quelle der Inspiration und deshalb kommt es gar nicht so selten vor, dass Aimee und ich beim Surfen immer wieder über interessante Rezeptideen stolpern. Sei es auf Facebook, Instagram oder bei unseren Lieblings-Foodbloggern (die ein oder andere darf sich gern angesprochen fühlen ...)  überall wimmelt es heutzutage von tollen Idee und leckeren Inspirationen, so dass man regelrecht verführt ist, mit einer frisch geschriebenen Einkaufsliste zum nächsten Supermarkt zu laufen und sich den Einkaufswagen vollzupacken... Auch ich war vor kurzem mit einer kurzen Liste unterwegs, um genau 3 Zutaten zu besorgen und auf diese Idee brachte mich eine liebe Bloggerin namens Livia


Livia ist eine 15-jährige Bloggerin aus München, die seit Sommer 2015 auf ihrem Blog 
"Livias Life is Style" nicht nur über "wichtige und unwichtige Jugendthemen" schreibt,
 sondern auch schon viele bekannte Leute aus der Film- und Musikbranche, aus der 
Politik und aus dem Sport interviewt hat! Wir kennen Livia schon eine ganze Weile 
und schauen immer wieder gerne bei ihr vorbei ... 

Aus 3 vorgegebenen Grundzutaten ein Rezept kreieren ... nicht nur spannend, sondern auch lecker

Vor kurzem fanden wir eine liebe Mail von Livia in unserem E-Mail-Postfach, in der 
sie uns von ihrer Idee erzählte, aus jeweils denselben 3 Grundzutaten immer neue 
Rezepte zu kreieren. Ein paar Rezepte hatte sie zu dem Zeitpunkt bereits gesammelt 
und auf die Frage, ob wir Lust hätten, mitzumachen, folgte, wie Ihr sehen könnt, ein "Ja"!

Diese Produkte haben wir für unsere Rezeptidee eingekauft ... 

Die 3 Grundzutaten, die sich Livia für Ihr Originalrezept überlegt hatte, waren zum 
einen Kekse, des Weiteren eine Frucht und als letztes Joghurt. Dabei spielt es keine Rolle
welche Sorte oder welche Marke man einkauft. Solange Ihr Euch diese Produkte in Kombi-
nation lecker vorstellen könnt, seit Ihr auf jeden Fall auf der richtigen Seite


Nach einer kurzen Bedenkzeit hatten wir uns dafür entschieden, unsere heißgeliebten 
Hazelnut Heart Cookies (gibt's bei Lidl) mit einer pflanzenbasierten Joghurtalter-
native von Alpro (hier in der Geschmacksrichtung "Vanille") und mit einigen leckeren
 Heidelbeeren aus dem Supermarkt zu kombinieren. Alles, was wir sonst noch benötigten
war ein Pürierstab, der einen Teil der Heidelbeeren gekonnt unter den Vanillejoghurt mixte.

Aus vanillegelb wird im Nu beerig rosa ... 

Den Rest der leckeren blauen Beeren hoben wir uns zusammen mit den Cookies für 
das Topping unseres frisch gemixten Blueberry Drinks auf. So hatte man nach dem 
letzten Schluck nämlich noch ein paar extra leckere Häppchen zum Löffeln übrig!



Wie Ihr auf den nächsten Fotos sehen könnt, hatte sich Aimee unseren fruchtig-süßen
 Joghurtdrink noch während des Fotografierens schmecken lassen! Alles, was nicht
 durch den Strohhalm passte, hatte sie im Anschluss genüsslich weggelöffelt und meinte
noch zu mir: "Das machen wir bald mal wieder, Mama!" "Kein Problem, Kleines!"

"Prost, Mädel!"


Wenn Euch interessiertwelche Kreationen Livia mittlerweile vom Mitmachrezept
 gesammelt hat, dann schaut doch mal auf ihrem Blog vorbei! Dort gibt es nicht nur 
Getränkeideen, sondern auch leckere Rezepte für Tiramisu, Parfait oder Eis

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Wie findet Ihr Livias Idee vom "Mitmachrezept"?
Wie gefällt Euch unser "Blueberry cookie crumbles"-Rezept?
Welche Kekse, Früchte und Joghurtsorten würdet Ihr kombinieren?






It's Kawaii time again - Aimee freut sich über die February Box

Hallo Ihr Lieben,

nun ist es offiziell: Der Frühling ist da und die Vögel zwitschern es bereits von den Dächern (zumindest konnte ich gerade ein Zwitschern hören). Endlich ist es wieder Zeit, die Sonne zu genießen, die Vöglein zu begrüßen und die neueste Kawaii-Box vorzustellen, die bereits vor 3 Wochen bei uns ankam. Ganz nach dem Motto "Spring is almost here" hätte sie eigentlich schon vor ein paar Tagen online gehen sollen, aber dann kam zuerst unsere allererste Blogparade, danach ein neuer 12 von 12-Beitrag und letztendlich sogar das wundervolle Whitney-Konzert dazwischen, so dass wir diesen Beitrag nicht mehr vor Frühlingsbeginn verwirklichen konnten. Aber was soll's! Kawaii geht immer und deshalb möchten wir Euch heute den Inhalt der Februar-Box zeigen, über den sich Aimee mal wieder sehr gefreut hat!



Die neueste Box aus Fernost kam wie gesagt schon vor 3 Wochen bei uns an. Mittlerweile pen-
delt sich das Lieferdatum immer rund um den Ersten im Monat ein, was uns sehr freut
denn so bringt uns jeder Monatsbeginn immer gleich etwas Neues zum Entdecken mit! 


Besonders Aimee ist jedes Mal sehr gespannt, was die neueste Box mit im Gepäck 
hat und kann es kaum erwarten, als Erste hineinzuschauen! Was sie diesmal dabei 
entdecken konnte, zeigen wir Euch jetzt ein wenig näher! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Auf leisen Schritten durchs Lieblingsbuch ... 

Das etwas andere Klebezettelchen ... 

Als Katzenmamis haben wir uns natürlich sehr gefreut, dass diesmal wieder etwas in der Box 
war, das uns gleich an unsere Maya erinnerte! Diese tollen Klebezettelchen in Pfötchen-
form waren für uns sofort ein echter Hingucker und sind schon unter uns beiden aufgeteilt,
 so dass wir sie entweder als Lesezeichen in unserem aktuellen Schmöker oder aber als 
Erinnerungshilfe in unseren Terminkalendern und Hausaufgabenheften verwenden können. 

Klein Maya wich uns mal wieder nicht von der Stelle beim Fotografieren

Worüber sich Aimee auch jedesmal riesig freut, sind Stifte! Das hat sie wohl von mir! Wir 
zwei lieben Stifte! Erst recht, wenn sie so außergewöhnlich aussehen wie dieser rosa
Fineliner mit dem "Lazy Polarbear auf dem pinken Donut". Bisher hatten übrigens
 alle Stifte, die wir in der Kawaii Box fanden, eine extra feine, schwarze Mine, die man
ganz herrlich fürs Handlettering oder Sketchnoten benutzen kann.  


Dass Aimee Nagellack liebt, habt Ihr auch schon auf diversen Fotos sehen können
Meist je bunter, desto besser! Und da kamen die "Sweet Sweet" Nagelsticker natürlich
 genau in die richtigen Hände! Genauso wie der tolle "Squishy Heart Donut", der sich 
ganz soft zwischen den Fingern anfühlt. Wir kennen solche "Squishy"-Teile schon 
eine lange Zeit und finden sie immer wieder toll!

Sieht so lecker aus, aber ist leider nur ein Schlüsselanhänger :)

Wo wir gerade dabei sind, uns leckere Sachen anzuschauen... In der Februar Kawaii-
Box gab es auch wieder etwas zum Naschen! Zum einen kleine Schokoladenstückchen 
mit Erdbeergeschmack in Form kleiner bekannter Sanrio Charaktere ...



... und zum anderen ein Minitütchen voller Erdnussflips, die allerdings ungewohnt 
schmeckten, nämlich nach Karamell! Diese süßen Flips waren leider nicht nach unserem 
Geschmack, da bevorzugen wir doch eher die klassisch schmeckende Variante

Kanntet Ihr süße Erdnussflips?

Erdnussflips, die nach Karamell schmecken - Kannten wir bisher nicht, Ihr vielleicht?

Was uns wiederum ganz gut gefiel, waren die süßen kleinen Puffy-Sticker, die allesamt 
ein niedliches Gesicht tragen, egal ob Tier oder Tomate oder sogar Telefon! Einfach 
ganz allerliebst! Mal schauen, wofür wir sie verwenden werden! 🐰



Auch für das Perlenset haben wir noch keine passende Idee, aber ich bin mir sicher, da-
für lassen wir uns bestimmt mal etwas Nettes einfallen! Die tollen Farben der Perlen 
treffen jedenfalls genau unseren Geschmack! Was würdet Ihr daraus zaubern

Kleine Maya posiert mit unserem neuesten Plüschtierzuwachs 

Bevor wir für heute zum Schluss kommen, wird es noch einmal kuschelig! Kleine 
Plüschtiere scheint es wohl in jeder Box zu geben und auch diesmal war eines drin! 
Den kleinen, hellblauen Wal hatte Aimee sofort in ihr Herz geschlossen und ... 



... genauso erging es Aimee mit dem kuschligen Sockenpaar, welches das kleine Häschen 
"Melody" als Motiv trägt! Die Socken sind zwar nur Größe 23 bis 25, aber passen trotz-
dem an Aimees größeren Fuß! Aber bald braucht man ja keine Kuschelsocken mehr ... 



Das war es für heute von uns! Bleibt nur noch zu sagen, der Inhalt der Februar-Box 
hat uns mal wieder ganz gut gefallen! Aimee freut sich auch schon riesig auf die 
nächste Box und hofft, dass irgendwann mal ein Kawaii-Kulli enthalten ist! Vielleicht 
sogar ja schon in der nächsten Box?!? Wir lassen uns gerne wieder überraschen

Dieser Anstecker war ebenfalls Teil der Februar Box! 

Wie gefällt Euch der Inhalt der Februar-Box?
Welches Produkt daraus hätte Euch am besten gefallen?



"One Moment in Time" - Ein wundervoller Abend mit "Whitney" (Werbung)

Hallo Ihr Lieben, 

es sieht ganz so aus, als würde der März für uns ein Monat der Erinnerungen werden, denn auch heute möchten wir Euch auf eine kurze Reise in die Vergangenheit mitnehmen ... Denkt doch mal für einen Moment an Eure Jugend zurück ... für den einen sind das nur ein paar Jahre, für den anderen bereits ein paar Jahrzehnte und für mich ist das - zugegeben - auch schon ein ganzes Weilchen her! Welche Musik habt Ihr damals geliebt? Hattet Ihr viele Poster Eurer Stars an den Wänden? Und wer war musikalisch gesehen Euer absoluter Lieblingsstar? Als ich noch ein junger Hüpfer war, liebte ich es, mich durch die Musiksender meiner Generation zu klicken, mir die allerneusten Clips meiner Stars anzusehen und mehr oder weniger gut mitzuträllern. Und auch heutzutage machen Aimee und ich das in unbeobachteten Momenten sehr gerne ... Eine Sängerin, die ich bereits als Teenager sehr gern hörte und die auch heutzutage immer noch in unseren Playlisten auftaucht, war und ist die großartige Whitney Houston... 

Nya King überzeugte mit ihrer kraftvollen Stimme in diesem wundervollen Tribute Concert

... die leider viel zu früh von uns gegangen ist! Die Möglichkeit, eines ihrer Konzerte zu 
Lebzeiten zu besuchen, hatten wir leider nie, aber Dank "Reset Production" und der fantas-
tischen Nya King, die zu den besten Whitney Houston-Interpretinnen weltweit 
zähltkonnten wir uns einen Abend so fühlen, als hätten wir die große Diva einmal live 
gesehen! Und dieser wundervolle Auftritt wird uns noch lange in Erinnerung bleiben ... 

In Gedenken an "The Voice" - Whitney Houston ... 

Dass wir vorgestern Abend im Publikum des "One Moment in Time"-Tribute Concerts 
sitzen durften, haben wir dem Veranstalter "Reset Production" zu verdanken, der Anfang
 Februar auf der Internetseite Produkt-Tests.com einige Blogger suchte, die Lust hatten eine 
von drei aktuellen Musical-Produktionen zu besuchen. Unsere Wahl fiel schon zum Bewer-
bungszeitpunkt auf "Whitney" und wir freuten uns riesig, als es in einer E-Mail am vergangenen
 Montag hieß, dass wir uns einen Termin und einen Veranstaltungsort aussuchen dürften. 


Reset Production tourt mit seinen aktuellen Musical-Produktionen bereits seit einigen 
Wochen und noch bis Mitte Mai durch viele deutsche Städte und machte glücklicherweise 
mit unserem Wunschkonzert "Whitney" genau vor 2 Tagen Halt in unserer Nähe
Die passende Gelegenheit konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und machten uns 
am 15. März voller Vorfreude auf den Weg nach Potsdam



One Moment In Time – The Tribute Concert

Der Star des Abends war unbestreitbar die fantastische Sängerin Nya King, die wie 
bereits oben erwähnt, zu den weltbesten Whitney Houston-Interpretinnen zählt! Mit 
ihrer kraftvollen Stimme überzeugte sie das Publikum vom ersten Song an und sorgte 
immer wieder für frenetischen Beifall. Ich bin mir 100 % sicher, dass nicht nur ich 
während des Abends immer mal wieder einen Gänsehautschauer bekam ...  


Beigleitet wurde Nya King von mehreren ebenso talentierten und herausragenden 
SängernMusikern und nicht zu vergessen Tänzern, die zusammen eine wirklich
 harmonische 2-stündige Show auf die Bühne brachten ... 



... in der viele, wenn nicht sogar fast alle der größten Hits von Whitney Houston im
 Laufe des Abends erklangen. Zumindest habe ich so gut wie keinen Song vermisst und 
fühlte mich definitiv noch einmal in meine Kindheit und meine Jugend zurückver-
setzt, als beispielsweise "I wanna dance with somebody" oder "How will I know" er-
klangen und viele Gäste im Publikum mitsummten oder mitsangen ... inklusive mir 😇


Der Abwechslungsreichtum während der Show war fantastisch. So gab es nicht nur 
wundervolle Solo-Auftritte von Nya King, sondern ebenso fantastische Duette und
Auftritte mit den Background-Sängern Martin Holtgreve und Denita Lawan Asberry
sowie zwischendurch immer mal wieder kurze musikalische Kostproben der Liveband...


Aber auch die Mädels und Jungs der international zusammen gemischten Dance Crew
wussten besonders das weibliche Publikum zu beeindrucken ... und begeisterten die Leute
 im Saal mit tollen Choreografien und gekonnten Flickflacks ... Zumindest wir zwei hätten
 der Dance Crew noch ewig zuschauen können ... 


Die 2 Stunden im Nikolaisaal in Potsdam vergingen wie im Fluge und haben nicht nur 
uns zwei absolut begeistert! Am Ende der tollen Show gab es für alle Beteiligten Standing
 Ovations und den Wunsch nach mehreren Zugaben, den Nya King, die Band und die
 Tänzer dem Potsdamer Publikum gerne erfüllten...


Und wer am Ende noch Autogramme und Fotos mit den Stars der Show sammeln wollte,
 kam auch auf seine Kosten. Nach der Show standen nämlich (fast) alle Beteiligten mit 
Eddings bewaffnet in der Lobby bereit  ... Insgesamt eine sehr sympathische Truppe!!!

Aimee sammelte am Ende fleißig Autogramme von allen Stars und strahlte ganz stolz

Wenn Ihr Fans von Whitney oder aber von Tina oder den Bee Gees seid, dann solltet Ihr
unbedingt bei "Reset Production" vorbeischauen, ob eine oder mehrere der tollen Musical-
Produktionen im März, April oder Mai auch in der Nähe Eurer Heimat Station macht.   

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Hier findet Ihr die entsprechenden Tourdaten:

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Welche Musical-Produktion könnte Euch oder Eure Liebsten begeistern? 

Übrigens kann man in jeder Tourneestadt eines von jeweils 16 limitierten VIP-Arrange-
ments zu seinem Ticket dazubuchen, das einem vor Showstart ein Kennenlernen mit den
 Stars, ein Willkommensgetränk, ein signiertes Tourplakat und eine kleine Überraschung 
garantiert. Vielleicht ist das ja eine schöne Geschenkidee für einen Eurer Liebsten .. 

Zum Schluss noch ein paar letzte Eindrücke ... 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Reset Production für die tolle Möglichkeit,
über das Musical "Whitney" berichten zu dürfen und bei Nya King und allen 
Beteiligten für den wundervollen Abend, den wir bestimmt nie vergessen werden
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

* Welches der drei Musicals könnte Euch begeistern?
* Habt Ihr eine ähnliche Produktion schon einmal besucht?
* Mögt Ihr die Musik von Whitney Houston? 









Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...