"Happy Birthday to us" - Jaimees Welt wird 4 Jahre inkl. Giveaway von AMIGO

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, könnt Ihr Euch noch erinnern, was Ihr heute auf den Tag genau vor 4 Jahren gemacht habt? Normalerweise kann ich sowas nicht, aber in diesem Fall bin ich mir ziemlich sicher, dass der 15. Februar 2014 ein Samstag war. Genau wie heute, war es wahrscheinlich frostig kalt draußen, denn immerhin saß ich vor meinem Laptop und tippte an unserem allerersten Blogpost, der wenig später online ging! Was ich mir damals nie zu träumen gewagt hätte, war, dass ich 4 Jahre später immer noch regelmäßig davor sitzen würde, um fleißig Woche für Woche neue Beträge zu tippen und das heute übrigens zum 569. Mal! Puh! Seit diesem kalten Samstag im Februar 2014 ist unser Baby nach und nach seinen klitzekleinen Schühchen entwachsen und hat vor ein paar Tagen sogar die magischen 350.000 Klicks überschritten, worüber wir uns ganz besonders freuen! Grund genug, heute auch mal wieder DANKE zu sagen und Euch zu einem virtuellen Stückchen Geburtstagskuchen einzuladen! Und wer genau aufpasst, kann am Ende sogar noch etwas zur Feier des Tages gewinnen... Klingt das gut? Wir finden schon ...


Wenn man Augenblicke genießt ... 


... merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht ... 

Wer wie wir einen Blog führt, weiß, dass hinter jedem Beitrag ganz schön viel Arbeit steckt.
Interessante Themen finden, möglichst gute Fotos knipsen und anschließend bearbeiten, Bei-
träge vortippen, Korrekturlesen, nicht zu vergessen SEO- und Social Media-Arbeit, selbst 
noch nebenbei einigen interessanten Blogs folgen und natürlich fleißig kommentieren ... Da
können gut und gerne in einer Woche einige Stunden zusammenkommen und das neben der
Arbeit, dem Alltags- und Schulstress! Und trotzdem bereitet uns all das immer noch Freude
denn auch wenn man sehr viel Arbeit reinsteckt, bekommt man unheimlich viel zurück


Dank "Jaimees Welt" standen uns nämlich auch im vergangenen Blog-Jahr wieder einige 
spannende Türen offen, die wir sonst vielleicht nie oder zumindest nicht so schnell betreten
hätten. Nebenbei durften wir Euch auch wieder viele interessante Produkte vorstellen und 
mehrere tolle Gewinne an Euch verlosen. Was alles nicht möglich gewesen wäre, wenn 
es Euch nicht geben würde! Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle für Eure Treue, Eure 
vielen lieben Kommentare und für die netten E-Mails bedanken, die ab und zu in unserem 
Postfach landen! Als wir vor 4 Jahren mit dem Bloggen begannen, hätten wir nicht gedacht, dass
wir dadurch so viele nette Leute kennen lernen ...


... oder dass unsere Katze Maya unser kleines Blog-Maskottchen werden würde! Denn auch
 in den vergangenen 12 Monaten hat sie sich wieder oft genug in unseren Blogbildern rum-
getrieben und nicht nur uns damit zum Schmunzeln gebracht! Zugegeben, die Kleine sitzt nicht 
jedes Mal ganz zufällig im Bild, aber immer freiwillig! Die allerschönsten Fotos des ver-
gangenen Jahres haben wir Euch hier noch mal rausgesucht.

Klein Maya darf auf unserem Blog nicht fehlen ... mit ihr macht das Bloggen gleich noch mehr Spaß!

Zu guter Letzt: Lust auf ein Gewinnspiel? 

Auch in diesem Jahr soll es in unserem Geburtstagsbeitrag zwei Geschenke geben! Für 
Euch, nicht für uns (es sei denn Ihr möchtet uns etwas schenken, dann lasst Euch nicht davon ab-
halten). Da diese Aktion im letzten Jahr schon so gut ankam, haben wir auch heute neue Spiele 
von AMIGO für Euch ausgewählt, die wir demnächst auch ausführlicher vorstellen werden. 
Für heute soll eine Kurzvorstellung ausreichen, damit Ihr Euch leichter für eine der beiden
Neuheiten entscheiden könnt. 


1 x Kartenspiel: All you can eat 

"Glücklich, wer ganz oben in der Nahrungskette steht! Bei 'All You Can Eat' spielt jeder
 von Euch gleichzeitig ein Tier aus, um sich damit die Tiere der Mitspieler zu schnappen. Die
 Vögel freuen sich auf die ausgespielten Würmer, die Katzen verputzen die Vögel... Schnappt
 Euch so viel Ihr könnt, aber passt gut auf, dass Ihr nicht selbst gefuttert werdet."

>>> Das Spiel ist für 3 bis 6 Spieler ab 7+ Jahren ausgelegt. <<< 



1 x Kartenspiel: The Cat

"Als Katzenfreund weißt Du – Katzen können so süüüüüüß gucken. 'The Cat' kann das auch,
 aber sie hat da so ihre Launen ... Du hast mehrere Kartenstapel vor Dir liegen. Auf jeder Karte
 ist 'The Cat' mit einer bestimmten Laune abgebildet. Der erste Spieler, der es schafft, in jedem
 seiner Stapel vier genau gleiche Karten zu sammeln, gewinnt ... "

>>> Das Spiel ist für 2 bis 4 Spieler ab 8+ Jahren ausgelegt. <<< 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir bedanken uns bei AMIGO, dass wir auch in diesem Jahr zwei Neuheiten verlosen dürfen!
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


Möchtet Ihr gern eines der beiden Spiele gewinnen?

Dann solltet Ihr wie immer die folgenden Teilnahmebedingungen beachten:


* Seid Leser unseres Blogs auf Google+, Facebook oder GFC 
(und teilt uns bitte mit, worüber Ihr uns folgt)
* Schreibt uns einen netten Kommentar mit Eurem Wunschspiel 
* Hinterlasst uns bitte ebenfalls eine Kontaktmöglichkeit, so dass
wir Euch im Gewinnfall benachrichtigen können!
* Nehmt nur am Gewinnspiel teil, wenn Ihr in Deutschland wohnt

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Das Gewinnspiel startet heute und endet am Donnerstag, den 01. März um 18 Uhr
Aimee wird auch diesmal die Glücksfee spielen und die beiden Gewinner ziehen. Diese 
schreiben wir noch am selben Abend an und erfragen die Adresse, an die das Wunschspiel
geschickt werden soll. Sollte sich ein Gewinner innerhalb von 5 Tagen nicht zurückmelden
wird neu ausgelost! Wir wünschen allen Interessierten ganz viel Glück


Welche ist Eure Lieblingskategorie auf Jaimees Welt?
Wovon wünscht Ihr Euch mehr in den nächsten 12 Monaten?
Wie alt sind Eure Blogs in diesem Jahr geworden oder steht 
Euch auch bald ein Geburtstag ins Haus?




Let's play Tangram - Dekorative Leuchtideen für Verspielte

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, stolpert Ihr auch häufiger über verschiedene kleinere oder größere Dinge, die Euch spontan an Eure Kindheit erinnern? Dann geht es Euch genauso wie mir ... Erst vor ein paar Tagen musste ich wieder schmunzeln, als ich vor meinem Laptop saß und mal wieder auf der Website von Alexander Steffensmeier, dem Schöpfer der liebenswerten Bilderbuch-Kuh Lieselotte, vorbeischaute. Diese Kuh, von der wir Euch im vergangenen Sommer schon einmal ausführlich berichtet hatten, erlebt ja immer die lustigsten Abenteuer. In ihrem allerneuesten, das der Autor gerade auf amüsante Weise illustriert, konnte man in den ersten Skizzen viele kleine Spielzeuge aus den 80er Jahren entdecken, mit denen auch ich damals gespielt hatte. Egal ob zu Hause oder im Schulhort, bunte MurmelnJojosBallfangspiele oder Spielkarten - mit denen ich immer versuchte, die höchsten Türme zu bauen - gehören zu meinen Kindheitserinnerungen genauso dazu wie der unlösbare Rubik-Würfel oder der erste Gameboy, auf dem meine Schwester und ich oft stundenlang Tetris spielten! Aber kennt Ihr auch noch das Tangram-Legespiel, mit dem man immer wieder verschiedendste Figuren legen konnte? Falls ja, wird unser heutiger Beitrag sicher ein paar Erinnerungen bei Euch wecken ... 


Tangram in modern ...


In meiner Kindheit waren alle Tangram-Spiele, die ich kannte, aus Holz oder Kunststoff
gefertigt! Einige waren bunt, andere naturbelassen, aber eines hatten sie alle gemeinsam:
 Sie bestanden aus jeweils 7 festgelegten Formen, die zusammen ein Quadrat ergeben.
 Dass diese Formen jedoch irgendwann einmal magnetisch sein und sogar leuchten könnten,
 hätte ich mir bis Sommer letzten Jahres allerdings nicht vorstellen können.

Juchu, wir durften eine Tangram-LED-Lampe von Goods & Gadgets testen

"Damals" - etwa Ende Juli - suchte der Club der Produkttester gerade Leute, die Lust hatten,
 eine außergewöhnliche LED-Tischlampe im Tangram-Design zu testen. Ein Blick aufs
kunterbunte Produktbild auf der Website genügte und für uns stand fest, darauf bewerben
 wir uns! Und wie Ihr sehen könnt, war das Glück auf unserer Seite, denn schon wenig später
 konnten wir einen der heiß begehrten Kartons in Händen halten und nachschauen, wie denn
solch eine Lampe funktioniert, denn zumindest für uns war das nicht selbsterklärend ... 


Was auf den ersten Blick vielleicht wie ein großes, zusammenhängendes Gebilde wirkt, 
sind tatsächlich 7 einzelne Teile, die mithilfe von kleinen unsichtbaren Magneten anein-
ander haften. Dank dieser Magnete ist es möglich, genau wie beim "normalen" Tangram-Spiel, 
verschiedendste Figuren mit den einzelnen Teilen zu bauen, die dann in kräftigen
 Farben erleuchten, was besonders gut in abgedunkelten Räumen zur Geltung kommt.

Man kann beliebig viele Bausteine verwenden, allerdings muss das blaue Quadrat in der Konstruktion enthalten sein

Immer wieder neu kombinieren ... 

Erfreulicherweise sind der Fantasie bei dieser Lampe kaum Grenzen gesetzt! Denn wenn
 man die Schwerkraft beachtet (die Magnete halten gut, aber auch nicht alles) und das aller-
wichtigste Teil - das kleine blaue Quadrat - in die Konstruktion integriert, können immer 
wieder neue Figuren aus beliebig vielen Bausteinen entstehen.


Der kleine blaue Würfel-Baustein darf übrigens in Eurer Konstruktion nicht fehlen, weil er 
den Akku und den On/Off-Schalter enthält und somit die ganze Lampe steuert! Sobald man
ein Teil an diesen Würfel setzt, beginnt die ganze Konstruktion zu leuchten! Erwähnenswert 
finden wir auch noch, dass dieser Baustein nur fürs Aufladen ans Stromnetz muss, ansonsten
 aber ohne Kabel auskommt. So ist man viel flexibler und kann diese tolle Lampe auch fernab
 jeder Steckdose aufstellen oder größeren Kindern ohne Bedenken in die Hand geben.

Im Nu entsteht ein kunterbuntes, kleines Häuschen ... 

 Übrigens keine Sorge, falls Ihr kaum eigene Konstruktionsideen habt. Auf und in der Ver-
packung gibt es unheimlich viele Beispielbilder, die geradezu darauf warten, nachgebaut zu
werden! Ein paar davon haben wir Euch in den Gifs und Fotos dieses Beitrags bereits gezeigt.
 Aber es macht auch riesig Spaß, sich mit den Bausteinen eigene Designs auszudenken!

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Ein kleines Quiz zum Schluss ... 

Zu guter Letzt zeigen wir Euch noch drei Konstruktionen, bei denen wir Euch raten lassen
wollen, was sie denn darstellen könnten! Eine davon empfinden wir als ziemlich offensicht-
lich, aber habt Ihr auch eine Idee, was die anderen zwei sein könnten? Wir sind gespannt, wer
 uns im Kommentar seine Lösungsvorschläge verrät ...  

Könnt Ihr erraten, was diese 3 Figuren darstellen sollen?

Und damit sind wir auch schon wieder am Schluss unseres heutigen Beitrags angekommen! 
Eigentlich wollten wir Euch diese Lampe ja schon viel viel früher vorstellen, aber wie es halt 
so ist, kam immer irgendein anderer Beitrag dazwischen! Glücklicherweise haben wir es aber 
doch noch in der "dunklen Jahreszeit" geschafft, denn speziell in dieser möchte man sich
die langen Nächte doch besonders stimmungsvoll gestalten, nicht wahr?

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Da dieser Beitrag ganz ohne Kooperationshintergrund entstanden ist, gibt es heute auch 
keine Werbekennzeichung in der Überschrift oder einen Link zum Produkt! Wenn Ihr aber
Interesse an dieser Lampe habt, verraten wir Euch noch, dass sie von der Marke "Goods &
Gadgets" stammt und sicher in einigen Onlineshops bestellt werden könnte

Könnt Ihr erkennen welches Tier hier neben unserer Maya hocken soll? 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Wir bedanken uns ganz herzlich beim Club der Produkttester, dass wir diese
 tolle Lampe testen durften! Sie wird uns ganz sicher noch viel Freude bereiten ... 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Wie gefällt Euch die bunte Tangram-LED-Lampe?
Habt Ihr ein ähnliches Modell schon einmal gesehen?
Welche Figur würdet Ihr damit nachbauen?







"Manche mögen's bunt" - Die Überraschungsbox von Brandnooz im Januar

Hallo Ihr Lieben,

sagt mal, hat sich der Winter in den vergangenen Tagen bei Euch auch wieder von seiner farblosen Seite gezeigt? Auch wenn sich die Sonne in letzter Zeit immer mal wieder für kurze Momente blicken ließ, wurde das Wetter - zumindest in unserer Gegend - von dunklen Wolken, kalten Temperaturen und sogar von einigen Schneeflocken bestimmt, was zumindest uns beiden immer aufs Gemüt schlägt. Kein Wunder also, dass der Winter so gar nicht unsere Lieblingsjahreszeit ist! Auch wenn der Frühling auf dem Kalender noch einige Wochen entfernt ist, sehnen wir uns jetzt schon wieder nach Tagen mit schönem blauen Himmel, warmen Temperaturen und den prächtigen Farben, in denen die Natur bald wieder erblühen wird! In anderen Worten "Wir mögen's bunt" und passen damit wunderbar in die Zielgruppe, die Brandnooz mit seiner aktuellsten Box ansprechen wollte! Einer Box, die diesmal sogar eine ganz besonders ausgefallene Überraschung im Gepäck hatte ... aber schaut am besten mal selbst ... 



Wie so oft war Klein Maya nicht weit entfernt, wenn wir mit einer Box voller knisternder 
und klappernder Produkte in den Garten wandern. Es könnte ja etwas für sie dabei sein!
 Deshalb saß sie auch diesmal, wie gewohnt im Bild, als meine kleine Assistentin Aimee 
mal wieder für die Fotos dieses Beitrags sorgte! Ich finde, sie hat ihre Arbeit wieder richtig
 gut gemacht und danke ihr ganz herzlich dafür! 

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~


HARIBO Fruitilicious



"Die neuen Fruitilicious von HARIBO garantieren Freude beim Naschen und den gleichen vollen 
Geschmack – bei 30 % weniger Zucker als herkömmliches Fruchtgummi. Egal, ob abends auf dem
 Sofa, als kleiner Snack zwischendurch oder auf der nächsten Party: Bei den frechen Früchte in 
6 unterschiedlichen Geschmacksrichtungen ist für Jung und Alt etwas dabei." 

Ein Tütchen kostet im Handel 0,99 €



Gummibärchen von HARIBO mögen wir beide sehr gerne, vor allem wenn sie schön biss-
fest sind und lecker fruchtig schmecken. Beides trifft auf diese neue Sorte der Marke zu, die 
wir auch schon mal selbst in einem unserer lokalen Supermärkte gekauft hatten. Die kleinen
Früchtchen schmecken trotz der geringeren Zuckermenge angenehm süß und würden be-
stimmt irgendwann mal wieder in unserem Einkaufswagen landen.



Happy Hippo cacao


"Die kleinen, putzigen Happy Hippos von kinder verkörpern eine Welt voller Happiness: Die raffi-
nierte Kombination aus feiner Milch- und Kakaocreme in einer lustigen Knusperwaffel bietet einzig-
artigen Genuss und macht glücklich. Für Jung und Alt, Klein und Groß, zu Hause oder unterwegs
 Happy Hippo cacao schmeckt immer.

Eine Packung kostet im Handel 1,59 €


Unsere Meinung zum Produkt 

Hmm, diese kleinen Hippos sind wirklich eine Sünde wert! Obwohl Aimee und ich unseren 
Zuckerkonsum momentan sehr kritisch betrachten und beschlossen haben, keine Süßig-
keiten in den nächsten Wochen selbst zu kaufen, haben wir die kleinen gefüllten Knusperwaffeln
sehr genossen! Sie sind unheimlich lecker und ein toller Mix aus knusprig, cremig und schoko-
ladig und somit eines unserer Highlights in der Box. 



Loacker Classic Napolitaner


"Loacker Classic Napolitaner, das sind 2 Lagen feine, zart-schmelzende Haselnusscreme zwischen
 3 knusprig-leichten Waffelblättern. Frische, erlesene Haselnüsse aus Italien werden schonend
 geröstet und anschließend zu einer feinen Creme vermahlen. Die  Packung enthält 14 knusprige
 Waffeln – zum Teilen oder selbst vernaschen."

Eine Packung kostet im Handel 1,09 €


Unsere Meinung zum Produkt 

Habt Ihr gerade ein Déjà-vu? Hatten wir auch, denn uns kam diese Verpackung so bekannt
vor, dass wir erstmal nachschauen mussten, ob wir dieses Produkt nicht schon mal in der Box
hatten! Und tatsächlich, eine kleinere Abpackung mit nur 45 g desselben Produkts gab es 
bereits im Sommer in der Juni-Box zu entdecken. Schon damals fanden wir die Waffeln mit
 Haselnusscremefüllung sehr lecker und dem ist auch heute nichts hinzuzufügen. 



Kattus Panrustici - Olive


"Mit feinen Olivenstückchen sind die neuen Snackstangen von Kattus immer ein knuspriger Genuss. 
Die Panrustici werden handgerollt und nach traditionell italienischem Rezept aus Hefeteig und hoch-
wertigem Olivenöl gebacken. Pur oder als Begleiter zu Wein, Käse oder Antipasti, die leckeren 
Stangen bieten einen vielfältigen, mediterranen Snack."

Eine Packung kostet im Handel 1,99 €


Unsere Meinung zum Produkt 

Beim Anblick dieser Stangen mussten wir gleich an Italien denken! In einem Restaurant in
 Verona hatten wir nämlich ähnliche Stangen geknabbert, bevor uns eine wirklich leckere 
Pizza serviert wurde. Auch wenn wir keine Fans von Oliven sind, findet Aimee den Geschmack
 dieser knusprigen Hefestangen wortwörtlich "cool" und das soll schon was heißen!



MAGGI - Ideen vom Wochenmarkt


"Von der japanischen Küche inspiriert, ist die Würz-Paste zum Braten für Pak Choi Beef Teriyaki
 von Maggi genau das Richtige für alle, die neue Trendzutaten wie beispielsweise Pak Choi entdecken
 wollen. Die Paste ist mit Sojasauce sowie Blütenhonig verfeinert und verleiht Wokgerichten eine 
würzige, herb-süße Note. Perfekt zu Rindfleisch und knackigem Gemüse."

Ein Päckchen kostet im Handel 1,49€


Unsere Meinung zum Produkt 

Dieses Produkt haben wir schon ein paarmal in der Werbung gesehen und uns immer gedacht,
 dass das Ergebnis sicher lecker schmecken würde. Umso schöner, dass wir es nun mal selbst
 ausprobieren können! Mal schauen, ob wir das neue Trendgemüse Pak Choi in unseren Super-
märkten überhaupt finden können! Falls ja, gibt es das bestimmt demnächst mal bei uns zu essen!



Rama Cremefine zum Kochen 7%


"Leichter Genuss aus dem Vorratsschrank ist jetzt jederzeit möglich: Die neue Rama Cremefine 
zum Kochen ist ungekühlt lange haltbar und hat weniger Fett als klassische H-Sahne. Mit der leicht
 zu öffnenden Verpackung kann die Creme leicht dosiert werden und der frische Geschmack bleibt 
lange erhalten – zum Verfeinern von vielen Gerichten geeignet, findet man sie im H-Sahne-Regal."

Ein Tütchen kostet im Handel 0,69 €


Unsere Meinung zum Produkt

Auch hiervon hatten wir schon mal ein ähnliches Produkt in der Box, das allerdings mehr 
Prozente Fett enthielt! Wir hatten leider noch keine Gelegenheit, die fettreduziertere Variante
 auszuprobieren, werden das aber bestimmt bald mal nachholen!



LEIMER Paniermehl Glutenfrei


"Dank des glutenfreien LEIMER Paniermehls können viele Lieblingsgerichte wie gewohnt zubereiten
 werden, auch wenn man auf Gluten verzichten möchte oder muss. Im praktischen Portionsbeutel 
ist es ideal zum Panieren und Gratinieren, zum Auflockern von Hackfleischgericht, für Süßspeisen
 und zum Ausstreuen von Kuchenformen geeignet. Für das glutenfreies Paniermehl von LEIMER wer-
den traditionell hergestellte Weißbrote, deren Hauptzutat glutenfreie Weizenstärke („Prima-Weizen-
stärke“) ist, sofort nach dem Backen getrocknet, gemahlen und gesiebt. Dadurch bleibt der natür-
liche unverfälschte Charakter von Weißbrot erhalten und Paniertes wird locker, duftig und kross."

Eine Packung kostet im Handel 2,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Paniermehl verwenden wir eigentlich eher selten und wenn dann meist frisch vom Bäcker
Trotzdem sind wir sehr gespannt darauf, mal eine neue Sorte auszuprobieren, auch wenn
 wir nicht auf Gluten verzichten müssten.



Lipton Beauty Time


"Mit dem neuen Tee Beauty Time von Lipton aus sorgfältig ausgesuchten und schonend getrock-
netem Grüntee mit Vitamin C kommt Wellness in die Tasse. Der Tee im Pyramidenbeutel überzeugt
 mit einer erfrischenden Kombination aus vitalisierendem Zitronengras, aromatischem Hibiskus 
und fruchtigen Granatapfelschalen."

Eine Packung kostet im Handel 2,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Beim Thema Tee sind wir immer etwas skeptisch! Wir trinken ihn sehr gerne, aber mögen 
nur Sorten, die man nicht nachzuckern muss! Entweder schmeckt er uns ohne Zucker oder
 gar nicht! In diesem Fall fanden wir den Geschmack etwas zu herb, auch wenn er davon mal
 abgesehen, recht nett schmeckte! Aber leider kam der Fruchtgeschmack für uns zu wenig
durch, so dass dieser Tee wohl nicht unsere neue Lieblingssorte werden wird. 



Gerolsteiner Medium


"Das Mineralwasser von Gerolsteiner gibt es jetzt auch in der praktischen 0,33 l PET Einwegflasche.
 Durch das leichte, handliche Format passt die Flasche in jede Hand- oder Jackentasche und ist 
ideal für unterwegs. Das Mineralwasser gibt es in den Sorten Sprudel und Naturell."

Eine Flasche kostet im Handel 0,49€


Unsere Meinung zum Produkt

Frisches Mineralwasser ist eines unserer liebsten Getränke überhaupt! Am besten mit einer
 schönen Portion Sprudel! In "Medium" ist uns leider eine Spur zu wenig Sprudel, aber
 wir haben uns dennoch über das kleine Fläschchen gefreut!



Gordon's Premium Pink*


"Mit seinem einzigartigen Roséfarbton ist der Gin von Gordon’s ein Highlight auf jeder Party. Kreiert
 nach einem Originalrezept von 1880, schafft der Premium Pink Gin eine Balance zwischen erfrisch-
endem Dry Gin, süßen Himbeeren und Erdbeeren sowie herben Johannisbeeren – in ein Glas mit Eis-
würfeln und Erdbeeren geben, mit Tonic auffüllen und genießen."

Im Handel sind diese Flaschen wohl nur in der Größe 0,7 l erhältlich.


Unsere Meinung zum Produkt

Hmm, was für ein Duft! Ich habe in meinem Leben wissentlich noch nie Gin getrunken
aber diese rosa Sorte ist wirklich ein Erlebnis! Einmal geöffnet verströmt sie einen wundervoll
 fruchtigen Duft und hinterlässt auch einen angenehm beerigen Geschmack im Mund! Die 
Variante mit Erdbeeren im Glas stelle ich mir unheimlich lecker vor! Vielleicht probiere ich das 
ja demnächst mal mit dem Rest des kleinen Fläschchens aus 😊🍹



Emmi CAFFÈ LATTE


"Erfrischend wie ein Eiskaffee und 3 x so viel Koffein wie ein normaler Espresso: Der CAFFÈ LATTE
 von Emmi ist ein richtiger Wachmacher. Der Espresso kombiniert die Eigenschaften eines Energy-
drinks mit einem intensiven Kaffeegeschmack. Durch die praktische Dose bleibt das Kaffeearoma
 noch länger erhalten und auch ungekühlt ist er haltbar."

Eine Dose kostet im Handel 1,89€


Unsere Meinung zum Produkt

Natürlich durfte in dieser Box auch ein Produkt nicht fehlen, das wir definitiv verschenken 
werden! Und der Gewinner ist diesmal dieses kleine Döschen von Emmi CAFFÈ LATTE.



Überraschung! 


Überraschungsboxen wie die Brandnooz Box sind dafür bekannt, immer eine Menge 
Überraschungen zu enthalten! Im besten Falle viele, die wir noch nicht kannten und nach
 dem Probieren selbst kaufen würden! Diesmal hat uns Brandnooz aber noch mit einem Extra-
produkt überrascht, mit dem wir in dieser Box nie gerechnet hatten: Nämlich mit einem 
Nagellack von Catrice. Wie Ihr Euch sicher vorstellen könnt, hat sich Aimee darüber be-
sonders gefreut und auch ich bin gespannt, ob dies eine einmalige Aktion war oder uns in
 Zukunft noch mehr Überraschungen in der großen, grünen Box erwarten werden.


Und damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres heutigen Beitrags angekommen!
 Bleibt nur noch zu sagen, dass uns der Inhalt dieser Box wieder recht positiv überrascht 
hat, nicht zuletzt wegen des wirklich unerwarteten Zusatzgeschenks, das wir diesmal 
zwischen all den leckeren Produkten entdecken durften. Unsere Highlights in der Januar-Box 
waren diesmal die Happy Hippos und die italienischen Knusperstangen, die uns trotz
 der Zutat "schwarze Olive" überraschend gut geschmeckt hatten. Aber auch sonst gab es in 
dieser Box für uns nicht wirklich viel zu meckern ... außer, na Ihr wisst schon, womit wir 
uns nie anfreunden können! Wir mögen halt einfach keinen Kaffee 😉

Die Box hat uns wie immer 6,99 € gekostet und enthielt diesmal Waren im Wert 
von 17,09 € (exklusive des Nagellacks, der nicht zum Warenwert addiert wird).


Wie hat Euch der Inhalt der bunten Januar-Box gefallen?
Was sagt Ihr zu dem unerwarteten Zusatzprodukt in dieser Box?
Habt Ihr eines dieser Produkte schon mal selbst gekauft?





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...